„Mehr daneben geht gar nicht“

Kurioses Muttertags-Spezial im Netto-Prospekt - Twitter-User spotten: „Eine beschi**ene Idee“

Der Netto-Prospekt, der für den Zeitraum vom 3. bis 8. Mai gültig ist.
+
Im Netto-Prospekt wurden Kunden auf ein kurioses Muttertags-Angebot aufmerksam.

Am 9. Mai ist Muttertag. Ein kurioses Produkt von Netto sorgt für Aufsehen. Einige Twitter-User machen sich darüber lustig, anderen missfällt es anscheinend total.

München - Der Muttertag steht vor der Tür. Am 9. Mai ist es so weit. Die Suche nach Geschenken läuft bei vielen daher wohl auf Hochtouren. Auch ein Blick in die Prospekte der Discounter kann nicht schaden. Das bewies nun auch Netto. Direkt auf Seite eins des Discounter-Prospekts, der die Angebote vom 3. Mai bis zum 8. Mai auflistet, fanden Kunden ein kurioses Muttertags-Spezial.

Muttertag 2021: Netto hat kurioses Produkt im Angebot - Twitter-User spotten

„Der Ort mit den süßesten Muttertags-Geschenken“, heißt es auf Seite eins des Netto-Prospekts. Lässt man den Blick kurz über die Angebote schweifen, scheint anfangs nichts Ungewöhnliches dabei zu sein. Erdbeeren, Krapfen in Herzform, Schokolade, Kaffee, Käse - gegen ein leckeres Muttertags-Frühstück würde bei diesen Produkten nichts sprechen. Doch der Blick bleibt schließlich an dem allerletzten Produkt der Seite hängen: Toilettenpapier in Muttertags-Design. Eine „Limited-Edition“, wie Netto es betitelt. In farbige Herzen wurden auf das Klopapier Sätze wie „Du bist die Beste“ oder ein simples „Danke“ gedruckt.

Das blieb auch von Kunden nicht lange unentdeckt. Eine Kundin postete den Ausschnitt des Prospekts kurzerhand auf Twitter. „Am 9. Mai ist Muttertag“, kommentierte sie ihren Beitrag kurz. Unter dem Tweet antwortete eine andere Userin: „Meine Tochter hat sich grad totgelacht - und jetzt habe ich Angst, dass sie nächste Woche unsere ‚zum Muttertag wird nix geschenkt‘-Tradition bricht.“ „Ich glaube das ist für Menschen, die ein schwieriges Verhältnis zu ihrer Mutter haben...“, mutmaßte jemand.

Kurioses Muttertags-Angebot bei Netto: „Mehr daneben geht gar nicht“

Andere User stellten diejenigen in Frage, die das Produkt entworfen hatten. „Hin und wieder muss man sich dann doch fragen, was Produktdesigner so im Kopf haben“, postete ein User. Ein anderer schrieb: „Wie wohl das Vatertags-Design aussieht?“

Das Muttertags-Klopapier von Netto sorgte für viel Aufsehen.

Ob „Auf so ein Muttertagsgeschenk sch*** ich!“ oder „Dieses Klopapier ist eine beschi**ene Idee“ - auch Wortspiele, mit denen sich die User wohl über das Angebot spotteten, lassen sich auf Twitter einige finden. Die Begeisterung hält sich jedenfalls in Grenzen. „Super, ganz toll.... Mehr daneben geht gar nicht“, empörte sich ein User, dem das Angebot wohl ziemlich missfiel.

Indes war ein Kunde entsetzt über leergeräumte Kaufland-Regale. Oder steckte dahinter ein cleverer Schachzug? (mbr)

Auch interessant

Kommentare