Sicherheitsseil rettet ihn

Arbeiter überlebt Sturz aus 64 Metern Höhe

Neukieritzsch - In einem Kraftwerk in Neukieritzsch (Sachsen) hat ein Arbeiter einen Sturz aus 64 Metern Höhe überlebt.

Der Mann war am Dienstag bei Reinigungsarbeiten von einem Turm gefallen, wie die Polizei in Leipzig am Mittwoch mitteilte. Ein Sicherheitsseil verhinderte, dass der 55-Jährige auf dem Boden aufschlug. Er blieb in einer Höhe von 32 Metern hängen und wurde von herbeigerufenen Rettungskräften geborgen. Mit schweren Verletzungen kam der Mann in ein Krankenhaus. Wie es zu dem Sturz im Kraftwerk Lippendorf kommen konnte, war zunächst noch unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Polizisten stoppen kaputtes Auto - als sie hinein blicken, stockt ihnen der Atem
Polizisten stoppen kaputtes Auto - als sie hinein blicken, stockt ihnen der Atem
In den Armen dieses Moderators stirbt ein Fremder - dann bekommt der Radiomann eine unerwartete Nachricht
In den Armen dieses Moderators stirbt ein Fremder - dann bekommt der Radiomann eine unerwartete Nachricht
Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt - 33 Passagiere in Klinik
Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt - 33 Passagiere in Klinik
Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet
Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.