Neuwagen kaufen: Darauf müssen Sie achten

+
Zeit für ein neues Auto! Doch die Auswahl ist riesig und es gibt einiges zu beachten: Wir zeigen Ihnen, wie Sie Fallen beim Kauf eines Neuwagens umgehen.

Wenn die alte Kiste ihren Geist aufgegeben hat oder nur noch klappert, wird es Zeit für ein neues Auto. Doch die Auswahl ist riesig und beim Kauf eines Neuwagens heißt es: Augen auf! Wir zeigen Ihnen, was wichtig ist, damit Sie Fallstricke umgehen.

Checkliste: So soll der Neuwagen sein

Familienkutsche, Geländewagen oder Stadtflitzer? Legen Sie vor der Kaufentscheidung die Anforderungskriterien fest. Das betrifft Modell, technische Leistung, Ausstattung und Nutzung. Eine Checkliste hilft Ihnen bei der Einordnung. Wenn Sie das Auto hauptsächlich für kurze Distanzen benötigen, profitieren Sie von einem kleinen Fahrzeug, etwa mit Elektroantrieb. Für Vielfahrer ist ein sparsamer Dieselmotor die beste Wahl. Mit Kindern an Bord haben Geräumigkeit und Sicherheit höchste Priorität. Überlegen Sie, welche Sonderausstattungen sich für Sie lohnen.

Setzen Sie sich bei der Finanzierung ein maximales Budget für den Neuwagen und denken Sie an die Folgekosten wie Steuer , Versicherung und Benzin. Ein vermeintlich niedriger Anschaffungspreis kann sich durch die hohe Versicherungs- oder Steuerlast ins Gegenteil verkehren. Nutzen Sie das Internet oder Fachzeitschriften, um Modelle und Preise zu vergleichen. So reduzieren Sie die Auswahl der in Frage kommenden Fahrzeuge.

Rabatt beim Händler

Die Hersteller überbieten sich bei Neuwagen mit Rabatten – bis zu 30 Prozent ist drin. Die Faustregel: je exotischer das Fahrzeug, desto höher der Preisnachlass. Je beliebter das Auto, desto weniger Verhandlungsspielraum. Haben Sie ein passendes Gefährt gefunden, werfen Sie einen Blick auf Online-Portale zum Autohandel. Häufig sparen Sie beim Einkauf im Netz mehr Geld als beim Händler vor Ort. Nachteil: Das per Mausklick georderte Fahrzeug können Sie vorab weder besichtigen noch probefahren.

Ist Ihnen das wichtig, besuchen Sie Ihren lokalen Autohändler. Steht die Entscheidung, sind Sie vom Fahrvergnügen nur noch ein Verkaufsgespräch entfernt. Verhandeln lohnt sich! Zeigen Sie sich gut informiert. Ein bestimmtes, aber freundliches Auftreten ist von Vorteil. Sympathie schafft Vertrauen und davon können Sie profitieren. Tipp: Nehmen Sie einen Begleiter mit. Falls sich das Verkaufsgespräch nicht wie gewünscht entwickelt, kann dieser mit Verhandlungsgeschick eingreifen. So haben Sie auch einen Zeugen, falls es bei der Fixierung von Vertragsdetails zu Unstimmigkeiten kommt. Glückwunsch, wenn die Tinte unter dem Kaufvertrag trocken ist!

Der richtige Versicherungsschutz

Für den ungebremsten Fahrspaß in Ihrem Neuwagen müssen Sie noch an den Versicherungsschutz denken. Der Abschluss einer KFZ-Haftpflichtversicherung ist hierzulande verpflichtend. Die KFZ-Haftpflichtversicherung greift aber nur bei Schäden, die ein Autofahrer bei Dritten verursacht – also etwa an anderen Fahrzeugen. Um mögliche Defekte am eigenen Gefährt abzudecken, brauchen Sie eine Voll- oder Teilkaskoversicherung.

Dabei sichert die Teilkasko Schäden durch Brand, Diebstahl, Hagel oder Wildunfälle ab. Die Vollkaskoversicherung deckt zusätzlich selbst verursachte Schäden am eigenen Auto und Vandalismus ab. Bei einem Neuwagen rentiert sich eine Vollkaskoversicherung. Denn wenn das Auto nicht älter als 18 Monate ist, ersetzt Ihnen die Vollkasko bei einem Totalschaden üblicherweise den Listenpreis des Wagens. So erhalten Sie mindestens den Kaufpreis erstattet. Teilkaskoversicherungen sind günstiger und lohnen sich für einen längeren Zeitraum. Vergleichen Sie Tarife und Leistungen der Versicherer, um die passenden Policen zu finden.

auch interessant

Meistgelesen

Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher
Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“
Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich
Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Kommentare