1. tz
  2. Welt

Neuwahlen in Italien

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Rom - Neuwahlen sollen Italien nach dem Rücktritt der Mitte-Links-Regierung von Ministerpräsident Romano Prodi aus der tiefen Krise führen.

Staatspräsident Giorgio Napolitano löste das Parlament auf, nachdem er gestern Abend bereits die beiden Parlamentspräsidenten Franco Marini und Fausto Bertinotti zu sich bestellt hatte. Nun muss der Ministerrat den Termin für den Urnengang ansetzen.

Quelle: DPA

Auch interessant

Kommentare