1. tz
  2. Welt

Schülerin darf nicht wegen Regelschmerzen fehlen - Vater startet Petition

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Luisa Ebbrecht

Kommentare

Schülerin darf nicht wegen Regelschmerzen fehlen: Hinter Vorfall steckt ein gesellschaftliches Problem.
Schülerin darf nicht wegen Regelschmerzen fehlen: Hinter Vorfall steckt ein gesellschaftliches Problem. © Bo Valentino/imago

Eine Schülerin in Großbritannien musste trotz Regelschmerzen zur Schule kommen. Der Vater hat deswegen nun eine Petition gestartet.

Großbritannien – Schmerzen während der Periode sind für viele Mädchen und Frauen eine große Belastung. Einige Unternehmen haben wegen dieser Beschwerden Menstruationsurlaub für ihre Mitarbeiterinnen eingeführt. In vielen Schulen ist das Bewusstsein für die Thematik noch nicht vorhanden. Auch Marcus Alleyne aus Großbritannien musste die Erfahrung machen, dass Menstruationsbeschwerden nicht ernst genommen werden. Er startete eine Petition.

Was der Vater für eine Petition startete und ob diese schon erfolgreich war, lesen Sie bei 24Hamburg,.de*.

Als er seine 13 Jahre alte Tochter wegen Regelschmerzen für einen Tag krankmelden wollte, wurde ihm vom Sekretariat der Schule mitgeteilt, dies sei „kein legitimer Grund“.. „Ihr ging es so schlecht, dass wir als Eltern das Gefühl hatten, es sei nicht richtig, sie zur Schule zu schicken“, sagte der Vater Sky News. Die Schule stellte sich trotzdem quer. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare