In Nordrhein-Westfalen

Außer Kontrolle geratene Baggerschaufel tötet Bauarbeiter

Mechernich - Ein Bauarbeiter ist in Mechernich in Nordrhein-Westfalen von einer außer Kontrolle geratenen Baggerschaufel erfasst worden - er starb später.

Der Baggerführer sei beim Einsteigen nach eigenen Angaben mit seiner Jacke am Bedienhebel hängengeblieben, teilte die Polizei in Euskirchen am Donnerstag mit. „Dabei bewegte sich die Schaufel zum Bagger hin und klemmte den 52-Jährigen ein“, schilderten die Ermittler den tödlichen Arbeitsunfall von Dienstagabend.

Der Arbeiter erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schweres Zugunglück in Ankara: 48-jähriger Deutscher unter den neun Todesopfern
Schweres Zugunglück in Ankara: 48-jähriger Deutscher unter den neun Todesopfern
Wort des Jahres 2018 steht fest und stiftet große Verwirrung - Wir erklären es
Wort des Jahres 2018 steht fest und stiftet große Verwirrung - Wir erklären es
Rollstuhlfahrer fährt an U-Bahn-Haltestelle vorbei - Dann kommt es zum Drama
Rollstuhlfahrer fährt an U-Bahn-Haltestelle vorbei - Dann kommt es zum Drama
Extreme Explosions-Gefahr: Biogasanlage stand in Flammen - 230 Einsatzkräfte kämpften gegen Zeit
Extreme Explosions-Gefahr: Biogasanlage stand in Flammen - 230 Einsatzkräfte kämpften gegen Zeit

Kommentare