Indoor-Spaß für Groß und Klein

Regen und Sturm am Wochenende: Ausflugs-Tipps für schlechtes Wetter in NRW

ImpreAn kalten Regen-Tagen möchte man sich häufig am liebsten einfach auf die Couch verziehen. In NRW gibt es aber auch zahlreiche Möglichkeiten, trotz schlechtem Wetter etwas schönes zu unternehmen. ssion eines verregneten Sommers - Regen in Brandenburg
+
An kalten Regen-Tagen möchte man sich häufig am liebsten einfach auf die Couch verziehen. In NRW gibt es aber auch zahlreiche Möglichkeiten, trotz schlechtem Wetter etwas schönes zu unternehmen. 

Der Herbst kommt und mit ihm das schlechte Wetter. An grauen Tagen kann einem schon mal die Decke auf den Kopf fallen. Unsere Tipps gegen Langeweile.

Man muss es einsehen: Der Sommer ist vorbei. Der Herbst kommt, wie RUHR24.de* berichtet, und mit ihm der Regen. Doch auch an Wochenenden mit schlechtem Wetter, Regen und Sturm wollen die Menschen in NRW etwas machen - dafür gibt es gute Ausflugstipps*. 

Indoor-Aktivitäten sind gerade in der schlechten Jahreszeit ein richtiger Knaller. Klettern in einer Kletterhalle, fliegen in einem Windkanal, oder gar Beach-Fußball, -Volleyball oder -Handball in einer Halle. NRW hat alles zu bieten. Und einige zieht es ja sogar auch bei schlechtem Wetter in die Natur. Denn das Wandern bei Wind und Wetter hat ja auch etwas für sich. 

Auch interessant

Kommentare