Kampf gegen die Pandemie

NRW lockert Corona-Regeln an Ostern

Das sind die aktuellen Corona-Fallzahlen. Laut Gericht dürfen sich nun auch mehr als fünf Menschen treffen, solange es zwei Haushalte sind.
+
NRW hat die Corona-Schutzverordnung angepasst. (Symbolbild)

Zu Beginn der Woche wurde für NRW die Notbremse angekündigt, jetzt hat die Landesregierung die Maßnahme zurückgenommen.

Düsseldorf - Die Infektionszahlen steigen dieser Tage dramatisch an: Immer mehr Menschen in Deutschland infizieren sich mit dem Coronavirus*. Zur Eindämmung der Inzidenz hat das Bund-Länder-Treffen neue Corona-Regeln* beschlossen. Das Land NRW hat nun seine Schutzverordnung angepasst.

Ursprünglich sollte ab kommender Woche landesweit die Notbremse gezogen werden. Am Freitag hat die Regierung um Armin Laschet einen Rückzieher gemacht. Welche Corona-Regeln in NRW nun vor allem für Ostern gelten*, lesen Sie bei msl24.de*. (*msl24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.)

Auch interessant

Kommentare