Einmal endete es bereits tödlich

Mysteriöses Loch auf Spielplatz in Deutschland entdeckt - es gibt bereits eine erste Vermutung

Dieses mysteriöse Loch tauchte in Oberhausen auf.
+
Dieses mysteriöse Loch tauchte in Oberhausen auf.

Rund 1,80 Meter tief war das Loch, das bei einer Routinekontrolle auf einem Spielplatz entdeckt wurde. Wer dafür verantwortlich ist, ist unklar. Doch die Stadt Oberhausen hat einen Verdacht.

Oberhausen - Es dürfte auf den ersten Blick unheimlich gewesen sein, als das riesige Loch auf einem Kinderspielplatz entdeckt wurde. Wer der Verursacher des mysteriösen Lochs ist, ist noch immer nicht klar. Doch die Verwaltung der Stadt Oberhausen äußerte nun einen Verdacht.

Oberhausen: Sehr tiefes Loch auf Spielplatz entdeckt - doch wer ist dafür verantwortlich?

Es ist rund 1,80 Meter tief: die Höhle, die auf einem Spielplatz in Oberhausen durch die Stadt entdeckt wurde. „Welches
Werkzeug verwendet wurde, um ein so stattliches Loch zu buddeln, ist unbekannt“, erklärt die Stadt nach dem Auffinden des Lochs im Boden. Die Verwaltung gehe jedoch davon aus, dass es auf dem Spielplatz von Kindern ausgehoben worden sei. Zuerst hatte die WAZ darüber berichtet.

Wie die Stadt weiter berichtet, sei das Phänomen bereits am 10. Dezember bei einer Routinekontrolle auf dem Spielplatz entdeckt worden. „Umgehend rückten Mitarbeiter des Betriebshofes mit einem Radlader an, um das Loch zu schließen, damit die Kinder wieder gefahrenlos spielen können“, berichtet die dpa unter Berufung auf die Stadt Oberhausen.

Oberhausen: Mysteriöse Vertiefung kann gefährlich sein - einmal endete es sogar tödlich

Denn ganz ungefährlich ist die mysteriöse Vertiefung auf dem Spielplatz dann doch nicht. Wie das städtische Kinderbüro erklärt, habe die Sorge vor einem schrecklichen Unfall bestanden. Denn ein ähnliches Szenario hatte sich bereits vor acht Jahren auf der Nordseeinsel Amrum ereignet. „Ein 10 Jahre alter Junge war dort in seinem selbst gegrabenen Loch verschüttet worden und erstickt“, so das Kinderbüro. Aus diesem Grund sollen Eltern ihre Kinder auf die Gefahren aufmerksam machen, wie auch ruhr24.de* berichtet.

Einen ungewöhnlichen Fund gab es auch in Schottland. Ein gigantisches Skelett wurde während eines Sturms an einen Strand gespült. Doch worum handelt es sich hierbei? Ebenfalls ein riesiges Loch wurde unter einer Kathedrale gefunden.*ruhr24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.
 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare