Occupy-Demonstrantin  tot aufgefunden

+
Das Camp der Occupy-Bewegung in Vancouver

Vancouver - Eine Teilnehmerin der Occupy-Bewegung in der kanadischen Stadt Vancouver ist tot in ihrem Zelt gefunden worden. Die Organisatorin des Camps teilte später mit, woran die junge Frau gestorben ist.

Eine Teilnehmerin der Occupy-Bewegung in der kanadischen Stadt Vancouver ist nach Polizeiangaben gestorben. Die junge Frau in den 20ern sei am Samstag in ihrem Zelt in einem unansprechbaren Zustand aufgefunden worden. Mit einem Rettungswagen sei sie in ein Krankenhaus gebracht worden, wo ihr Tod festgestellt worden sei. Eine Organisatorin des Protestcamps, Lauren Gill, sagte, die Frau sei an einer Überdosis gestorben. Genauere Angaben machte sie nicht. Laut Polizei wird die Todesursache noch ermittelt, ein Fremdverschulden nach den vorliegenden Indizien aber ausgeschlossen.

dapd

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz

Kommentare