Tierische Überraschung

WC hört nicht auf zu spülen – Bewohner trifft beim Nachschauen der Schlag

Spülkasten
+
Im Spülkasten versteckte sich eine Schlange.

Im österreichischen Mödling bei Wien wundert sich ein Mann, warum seine Toilette nicht aufhört, zu spülen. Des Rätsels Lösung ist eine Überraschung

Wien (Österreich) – In der österreichischen Region Mödling bei Wien muss sich ein Mann wundern, warum seine Toilette pausenlos spült. Ein Ende ist nicht in Sicht. Deswegen untersucht der Mann den Spülkasten – und erlebt eine tierische Überraschung.

In dem kleinen Kasten mit transparenter Abdeckung versteckt sich nämlich eine ausgewachsene Äskulapnatter. Wie sich herausstellt, hat das Reptil mit seinem Körpergewicht die Dauerspülung ausgelöst. Glück im Unglück für den Mann: die Schlange ist ungiftig. Mit einer Länge von bis zu zwei Metern gehört das Tier aber zu den größten seiner Art in Europa.

Freiwillige Feuerwehr muss Schlange aus Spülkasten entfernen – Reptil wird im Wald freigelassen

Um das Tier zu entfernen, rückt die Freiwillige Feuerwehr Breitenfurt aus. Letztendlich wird das Tier aus dem Spülkasten entfernt und im Wald freigelassen. Unklar ist hingegen noch, wie die Natter ins Haus und anschließen in den Spülkasten gelangen konnte.

Wie die Feuerwehr von den „Salzburger Nachrichten“ zitiert wird, besteht zumindest der Verdacht, dass die Schlange „über Zwischenwände in ihr außergewöhnliches Versteck kam“. Kurios liest sich auch die Story über eine Schlange mit zwei Köpfen, deren Bilder viral gehen.

Auch interessant

Kommentare