Wer hat ihm das angetan? 

Offenbach: Blutüberströmter Mann gefunden - Ermittlungen laufen

+
In Offenbach musste in der Nacht zum Donnerstag die Polizei ausrücken.

Ein Mann wird blutüberströmt in der Offenbacher Innenstadt gefunden, doch die Hintergründe der Tat sich noch unklar. Zwei Männer sind flüchtig. 

Passanten haben in der Nacht zum Donnerstag einen stark blutenden jungen Mann an der Herrnstraße in Offenbach gefunden. Wie die Polizei mitteilte, habe das Opfer starke Verletzungen im Gesichtsbereich erlitten. Der Mann wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär behandelt wurde. Derweil haben Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft die Ermittlungen aufgenommen. Konkrete Anhaltspunkte liefern laut op-online.de* erste Zeugenaussagen, die darauf hindeuten, dass es sich um zwei männliche Täter handeln könnte. 

Weitere Informationen und die  genaue Täterbeschreibung

finden Sie auf op-online.de*. 

op-online.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesen

Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am 22.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch
Lotto am 22.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch
Prozess um Massenrausch von Handeloh endet mit Bewährung
Prozess um Massenrausch von Handeloh endet mit Bewährung
Italiens "Boss der Bosse" stirbt in der Haft
Italiens "Boss der Bosse" stirbt in der Haft

Kommentare

Jean SackAntwort
(0)(0)

Ich finde meine Idee trotzdem genial

ByzanzAntwort
(0)(0)

Darum geht es doch gar nicht. op gehört dem gleichen Besitzer wie die tz. Und die brauchen alle Klicks, Klicks, Klicks.
Ganz einfach. Oder?

Jean Sack
(0)(0)

DAS scheint mir DIE IDEE:
Die tz sollte überhaupt ALLE Täterbeschreibungen outsourcen!
Dann stehen hier immer nur tolle, liebige Ausführungen zu den einzelnen Verbrechen.
Und den Rest übernimmt dann ein externes Portal.
Genial, oder?!