Suche in Hessen

Offenbach: Dieser Mann wurde getötet - Polizei steht vor Rätsel und braucht Hilfe

+
Die Polizei Offenbach hat nun das Foto dieses Verstorbenen veröffentlicht.

Ungewohnter Schritt der Polizei: Weil der Tod eines Mannes so rätselhaft ist, veröffentlichen die Beamten nun sogar sein Foto.

Offenbach - Mysteriöser Todesfall mitten in Hessen! Ein Mann ist an Pfingsten leblos aufgefunden worden. Die Todesumstände sind so mysteriös, dass die Polizei Offenbach jetzt sogar ein Foto des Verstorbenen veröffentlicht. Über den Vorfall berichtet extratipp.com*.

Offenbach: Der Tod eines Mannes ist so mysteriös, dass die Polizei jetzt sogar sein Foto veröffentlicht

Was war geschehen am Pfingstsonntag dieses Jahres? Klar ist nur: Die Polizei Offenbach fand gegen 20.20 Uhr die Leiche eines Mannes. Der leblose Körper lag in einem Mehrfamilienhaus in der Limesstraße. Die Obduktion ergab nun neue Erkenntnisse, welche die Beamten zu einem radikalen Schritt zwangen: Sie veröffentlichten das Foto des 57 Jahre alten Verstorbenen. Ebenfalls Offenbach: Unbekannte werfen immer wieder Hühner über den Zaun.

Massive Verletzung im Bereich des Beckens könnte zum Tod des Offenbachers geführt haben

Die Todesumstände sind auch gut einen Monat nach dem Leichenfund mysteriös. Der Körper des Toten wurde zu einer Obduktion freigegeben. Dabei entdeckte der Gerichtsmediziner ein Detail, das den Fahndern bislang nicht bekannt war: Der Mann hatte eine erhebliche Verletzung im Bereich des Beckens ! Diese „führte unter anderem zum Versterben des 57-Jährigen“, heißt es in der Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Südosthessen.

Toter 57-Jähriger: Polizei Offenbach bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung

Der Verstorbene hatte offenbar vor seinem Tod Streit mit seiner Lebensgefährtin (41). Dabei soll es auch eine körperliche Auseinandersetzung gegeben haben. Diese, das stellen die Ermittler klar, sei jedoch nicht für die Beckenverletzung verantwortlich. Die Polizei Offenbach vermutet, dass ein Verkehrsunfall oder ein anderer heftiger Zusammenstoß die schweren Frakturen verursacht haben könnte. Daher bitten die Ordnungshüter nun Zeugen, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Konkret heißt es in der Pressemitteilung: „Wer kann Angaben zu der Herkunft der Verletzung und zu einem möglichen Vorfall machen, der vor dem Pfingstsonntagabend stattgefunden hat?“ Informationen bitte unter der Telefonnummer (06181) 100 123 an die zuständige Kripo.

Wer hat den Verstorbenen vor seinem Ableben gesehen und hat Hinweise auf einen Unfall oder ähnliches?

In Göttingen hat ein Mann seine Freundin auf offener Straße getötet und anschließend angezündet. Die Polizei sucht mit Hochdruck nach dem Täter, wie extratipp.com* berichtet.

17. September 2019: Offenbach (Hessen): Eine 16-Jährige ist in einem Rettungswagen vergewaltigt worden. Der Beruf des Täters schockiert besonders: Er ist Sanitäter. 

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Unglück in Bergwerk: Neue Details zu verletzten Bergmännern 
Unglück in Bergwerk: Neue Details zu verletzten Bergmännern 
Schockierender Vorfall in Schulbus: Fahrer bestraft Kinder mit Vollbremsung
Schockierender Vorfall in Schulbus: Fahrer bestraft Kinder mit Vollbremsung
Entführungsalarm am Flughafen Schiphol - Fluglinie veröffentlicht seltsame Entschuldigung
Entführungsalarm am Flughafen Schiphol - Fluglinie veröffentlicht seltsame Entschuldigung
Nach "Katastrophen"-Prophezeihung: TV-Koch Christian Rach legt bei "Markus Lanz" nach
Nach "Katastrophen"-Prophezeihung: TV-Koch Christian Rach legt bei "Markus Lanz" nach

Kommentare