25 Jahre ohne Führerschein unterwegs - Fahrer hat eine besonders dämliche Ausrede

+
Ein 25-Jähriger war jahrelang ohne Führerschein unterwegs. 

Die Polizei entdeckte nun einen 57-Jährigen, der seit Jahren ohne Führerschein auf der Straße unterwegs war. Seine Ausrede verblüfft. 

Mosbach - Wie echo24.de* berichtet, hat die Polizei einen Mann gestellt, der seit 25 Jahren ohne Führerschein unterwegs war - und sogar als Fahrer arbeitete. Der 57-Jährige soll seinem Arbeitgeber eine gefälschte Fahrerlaubnis vorgelegt haben, wie die Polizei mitteilte.

Demnach waren mehr als 200 Fahrten dokumentiert. Der Mann flog auf, als er in einen Unfall verwickelt war und behauptete, seinen Führerschein vergessen zu haben. Als Beamte ihn am Mittwoch aufsuchten, kam er gerade am Steuer eines Autos nach Hause.

*echo24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesen

Hermes-Paketbote schreibt richtig traurige Botschaft auf Benachrichtigung - „Komplett die Ehre genommen“
Hermes-Paketbote schreibt richtig traurige Botschaft auf Benachrichtigung - „Komplett die Ehre genommen“
Grusel-Detail auf Foto - Es ist keineswegs im Kreis - Bemerken Sie es gleich?
Grusel-Detail auf Foto - Es ist keineswegs im Kreis - Bemerken Sie es gleich?
Foto aus Tankstelle: Heikles Detail bei einer der Damen - Erblicken Sie es unmittelbar?
Foto aus Tankstelle: Heikles Detail bei einer der Damen - Erblicken Sie es unmittelbar?
Axt-Angriff in Limburg: Verdächtiger schweigt noch immer – Staatsanwaltschaft wirft ihm Heimtücke vor
Axt-Angriff in Limburg: Verdächtiger schweigt noch immer – Staatsanwaltschaft wirft ihm Heimtücke vor

Kommentare