Im Boden versunken?!

Optische Täuschung geht um die Welt: Was ist hier denn los?

Wo ist der Rest des Mädchens hin? Das Internet rätselt.
+
Wo ist der Rest des Mädchens hin? Das Internet rätselt.

Ist das Mädchen auf dem viralen Internet-Bild tatsächlich im Boden versunken? Wurde mit Photoshop gearbeitet? Oder ist die Antwort auf die Täuschung doch wieder leichter als gedacht?

München - Bilder von optischen Täuschungen gibt es im Internet in sämtlichen Variationen. Manche sind schlecht, manche sind gut, manche wurden nachbearbeitet, einige sind schlechte Fälschungen. Vor allem dank Programmen wie Photoshop kann man sich nie ganz sicher sein, wie echt ein Foto wirklich ist. Dass optische Täuschungen aber auch „natürlich“ zu Stande kommen, zeigt das Bild eines Reddit-Users, das viral gegangen ist.

Auf dem Bild ist ein junges Mädchen mit einem Tablet in der Hand zu sehen. Im Vordergrund ist eine Wiese, im Hintergrund ist eine Hecke und das Mädchen befindet sich ... auf einem Gehweg? In einem Gehweg? Es sieht so aus, als würde das Kind vom Bauchnabel ab im Boden versunken sein. „Wo ist der Rest meiner Tochter? Ah, ich sehe es - du auch?“, lautet die zum Nachdenken anregende Überschrift des Bildes auf der Internet-Plattform.

Reddit-Rätsel: Wo sind die Beine des Mädchens?

So fingen die weiteren Reddit-Nutzer an zu rätseln, wo sich der Unterkörper der jungen Dame befindet. „Der ist wirklich gut! Ich muss zugeben, dass ich in die Kommentare schauen musste, um es herauszufinden“, so einer der Top-Kommentare im Thread mit 3.400 Likes. „Oh, ich habe wirklich ein paar Minuten gebraucht, um das Foto zu verstehen“, schrieb ein Anderer. Darunter meldete sich auch der Nutzer, der das Bild hochgeladen hatte:

„Ich habe das Bild selbst erst vor einigen Minuten zum ersten Mal gesehen. Meine Frau hat es 2019 aufgenommen. Ich war für eine Weile selber verwirrt, sie hat einige Bilder von dieser Szene gemacht, alle haben diesen speziellen „Effekt“. Das war jedoch nicht absichtlich.“ Dazu postete der Nutzer ein weiteres Bild, das die Lösung aufzeigt. Dieses veranschaulicht ganz gut, wo oder wie das Mädchen tatsächlich auf dem Gehweg steht.

Haben Sie es schon herausgefunden? Hier kommt die Lösung:

Mädchen im Boden versunken: Lösung des Bilderrätsels

Wenn man es einmal gesehen hat, ist es so einfach. Achtung: Die Tochter des Nutzers steht hinter einer Mauer. Jep, das ist die schlichte Lösung.

Die Steine der Mauer sehen zwar denen auf dem Gehweg ähnlich, sind aber doch anders und heben sich somit ganz leicht ab. Man erkennt außerdem. dass die junge Dame ihren rechten Ellenbogen auf der Mauer ablegt. Das zweite Bild des Vaters in dem Reddit-Thread hebt die Erklärung hervor.

Die Lösung des Bildes: Das Mädchen steht hinter einer Mauer, die den Unterkörper verdeckt.

Ohne die Hilfe hätten viele Menschen im Internet wohl nicht herausgefunden, was auf dem Bild passiert. Einer kommentierte: „Ganz klar: Deine Tochter ist ein Digda (Erklärung d. Redaktion: ein Pokémon, das im Boden versunken ist.).“ „Das ist tatsächlich verwirrend, selbst wenn man reinzoomt“, wunderte sich ein Weiterer.

Es gibt sie also doch noch. Optische Täuschungen, die ganz ohne Photoshop erst zum Nachdenken und anschließend zum Schmunzeln anregen. So auch bei einem Instagram-Post von Bastian Schweinsteiger, der ne vermeintliche Packung Bier in der Hand hält. (ta)

Auch interessant

Kommentare