Auf der Autobahn 7

Polizei kontrolliert den Verkehr und ist „schockiert“

Eine Polizeikelle wird vor ein Polizeiauto gehalten.
+
Lkw-Fahrerin beschädigt beim Rechtsabbiegen mit Sattelauflieger geparkten VW Caddy massiv

Unterstützt von Beamten der Bereitschaftspolizei haben Autobahnpolizisten aus Petersberg im Kreis Fulda den Verkehr auf der A 7 kontrolliert. Das Ergebnis nennen die Beamten „schockierend“.

Fulda - Eigentlich war die Polizei am Parkplatz „Rotkopf“ auf Wohnungseinbrecher aus. Begleitet wurde die Polizei-Kontrolle auf der Autobahn jedoch von einer zweistündigen Geschwindigkeitsmessung.* Und deren Ergebnis war laut Polizei „schockierend“.

Insgesamt 129 Bußgeldverfahren wurden eingeleitet. 61 Fahrer müssen zudem mit einem Fahrverbot von bis zu drei Monaten rechnen, wie die Polizei Osthessen berichtet. *Fuldaer Zeitung.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare