Veranstaltung nach Viertelstunde aufgelöst

Pärchen bucht Sänger für Balkon-Ständchen am Valentinstag - Anwohner ruft Polizei

Ein Herzförmiger Luftballon fliegt in den Himmel.
+
Am Tag der Verliebten löste die Polizei ein Privatkonzert auf - eigentlich war alles Corona-konform, doch ein Anwohner klagte über Lärm.

Es sollte eine besondere Überraschung der Frau für ihren Verlobten zum Valentinstag werden - alles Corona-konform. Doch der Nachbar meldete eine Lärmstörung.

Tamm - Am Tag der Verliebten, dem 14. Februar, organisierte eine Frau aus dem baden-württembergischen Tamm (Kreis Ludwigsburg) einen Sänger, der ihren Verlobten überraschen sollte: Rino Palumbo wurde in der Casting-Show DSDS bekannt und tritt nun bei Hochzeiten und Festen auf. Sein Ständchen vor dem Balkon war eigentlich Corona-konform. Jedoch hatte das Pärchen nicht mit einem Tammer Anwohner gerechnet, dem der Gesang zu laut war. Gerade mal eine Viertelstunde, nachdem Palumbo zu singen begonnen hatte, stoppte ihn die Polizei.

Wie BW24* berichtet, bucht Frau Sänger für Ständchen zum Valentinstag - Polizei schreitet ein und beendet Konzert.

Coronavirus in Baden-Württemberg: Diese Verbote und Maßnahmen zum Infektionsschutz gelten jetzt (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare