Idee zurückgewiesen

Papst hält nichts von weiblichen Kardinälen

+
Papst Franziskus grüßt vor seiner Generalaudienz auf dem Petersplatz in Vatikanstadt (Archivbild)

Vatikanstadt - Papst Franziskus hat die Idee zurückgewiesen, künftig könnten in der katholischen Kirche Frauen zu Kardinälen erhoben werden.

Wer dies anstrebe, leide unter „Klerikalismus“, sagte Franziskus im Interview der italienischen Tageszeitung „La Stampa“ (Sonntag). „Die Frauen in der Kirche müssen wertgeschätzt, aber nicht 'klerikalisiert' werden“, betonte er. Die Idee des Frauenkardinalats bezeichnete der Papst als ein „Schlagwort“, von dem er nicht wisse, woher es komme.

Bilder aus dem Leben von Papst Franziskus

Bilder aus dem Leben von Papst Franziskus

kna

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare