Partnersuche online: so funkt es

+
Für das erste persönliche Kennenlernen nach der Online-Partnersuche eignet sich ein Café oder ein belebter Ort.

Warten Sie nicht länger auf den Traumprinzen. Nehmen Sie Ihr Glück selbst in die Hand und gehen Sie im Internet auf Partnersuche. Singlebörsen sind längst gesellschaftsfähig und vor allem für schüchterne Menschen ideal geeignet, um Kontakte zu knüpfen.

Vieles fällt in der Anonymität des Internets leichter – auch die Partnersuche. Sie gehen bequem von zu Hause aus auf Männerfang und stellen den Kontakt über eine kurze Nachricht her. Das kostet Sie kaum Überwindung und das Eis ist schnell gebrochen. Selbst wenn das Interesse nicht auf Gegenseitigkeit beruht, ist ein Korb per E-Mail weniger schmerzhaft als eine persönliche Absage.

Viele Internetportale werben damit, dass Sie dort den richtigen Partner finden. Welche Singlebörse für Sie geeignet ist, hängt von Ihren Bedürfnissen ab. Einige Portale sprechen speziell Vegetarier, Bäcker oder reife Frauen an, die einen jüngeren Partner suchen – und umgekehrt. Manche Partnerbörsen richten sich gezielt an Singles, die auf ein schnelles Abenteuer aus sind. Andere wiederum versprechen die große Liebe. Wenn Sie die passende Plattform entdeckt und Ihr Profil erstellt haben, kann die Partnersuche beginnen.

Partnersuche aus dem Bauch heraus

Vertrauen Sie bei der Online-Partnersuche auf Ihr Bauchgefühl. Kommt Ihnen an einer Anzeige etwas merkwürdig vor, dann lassen Sie besser die Finger davon. Wenn eine Annonce auf Anhieb sympathisch wirkt, trauen Sie sich ein paar nette Zeilen zu schreiben. Bleiben Sie immer zuversichtlich und unvoreingenommen – so steigern Sie Ihre Erfolgschancen.

Die erste E-Mail für die Online-Partnersuche

Eine ansprechende E-Mail zu tippen, ist ähnlich herausfordernd, wie ein Bewerbungsanschreiben. Schon mit der Anrede sollten Sie sich von der Konkurrenz abheben. Seien Sie dabei einfallsreich: „Moin Moin ins schöne Hamburg“ klingt freundlicher als „Hallo Unbekannter“. Es zeigt dem Angeschriebenen sofort, dass Sie dessen Profil ausführlich studiert haben.

Überlegen Sie sich einen originellen Einstiegssatz und gehen Sie auf Ihr Gegenüber ein. Weisen Sie auf Gemeinsamkeiten hin – auch wenn diese banal wirken. Lasagne ist Ihrer beider Lieblingsgericht? Dann schreiben Sie das. Zeigen Sie dem Angeschriebenen Ihr Interesse, indem Sie Fragen zu dessen Hobbys oder Lebensansicht stellen. Erzählen Sie von sich selbst, geben Sie dabei aber nicht zu viel preis. Private E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummer oder Arbeitgeber sind tabu.

Von der Partnersuche zum ersten Rendezvous

Sie haben sich regelmäßig geschrieben, vielleicht auch miteinander telefoniert oder geskypt. Dann wird es Zeit für das erste Treffen. Beachten Sie dafür die folgenden Ratschläge:

  • Einigen Sie sich auf einen belebten Ort wie ein Café oder einen öffentlichen Platz. Auch wenn ein einsamer Waldspaziergang romantisch klingt, sollten Sie ihn beim ersten Date vermeiden.
  • Hat es zwischen Ihnen nicht gefunkt, dann sagen Sie das. So weiß jeder, woran er ist, und kann seine Zeit in die weitere Partnersuche investieren.
  • Denken Sie daran, sich von der Online-Singlebörse wieder abzumelden, wenn Sie Ihren Traumpartner gefunden haben. Beantworten Sie alle noch offenen Kontaktanfragen höflich und knapp.

Auch interessant

Meistgelesen

„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare