St. Patrick's Day in Dublin: Halbe Million Besucher

+
Die St. Patrick's Day-Parade in Dublin (Archivbild).

Dublin - Rund eine halbe Million Menschen haben sich am Donnerstag im Zentrum von Dublin zur traditionellen St. Patrick's Day-Parade versammelt.

Der Umzug in der irischen Hauptstadt ist die größte von landesweit rund 120 Paraden zur Feier des irischen Nationalheiligen und diesmal auch Gelegenheit die Schuldenkrise - wenn auch nur für einen Tag - vergessen zu machen.

Das Thema der Parade in Dublin basiert in diesem Jahr auf der Kindergeschichte “Brilliant“ des Autors Roddy Doyle. Die Geschichte erzählt davon, wie Kinder den Schwarzen Hund der Depression aus Dublin vertreiben und die lustige Ader der Stadt wiederentdecken. Der Autor qualifiziert sein Werk als Allegorie auf die Herausforderungen, denen Irland derzeit gegenübersteht.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare