Auf der Flucht

Pferd springt auf Streifenwagen

Hemmingen - In Baden-Württemberg sind am Samstag mehrere Pferde ausgebrochen. Bei dem Versuch, die Tiere wieder einzufangen, wurden die Pferde zunächst so wild, dass eines davon auf einen Streifenwagen sprang.

Ein Pferd ist in Baden-Württemberg auf der Flucht vor der Polizei auf einen Streifenwagen gesprungen. Dabei zerbrach die Windschutzscheibe, ein 39 Jahre alter Polizist wurde leicht verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Am Samstagabend waren drei Pferde nahe Hemmingen entlaufen. Die Polizei suchte mit mehreren Streifenwagen nach den Tieren, nachdem diese auf einer Straße gesichtet worden waren. Eines der Pferde prallte mit einem Auto zusammen. Die Tiere wurden darauf immer panischer und rannten in Richtung Polizeiwagen, auf den ein Pferd sprang. Die Polizei konnte die Tiere schließlich einfangen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Kommentare