Mittlerweile TikTok-Star

Verkehrte Welt: Pizza-Fahrer bekommt unerwartete Lieferung und ihm schießen die Tränen in die Augen

Pizzabote.
+
Pizzabote (Symbolbild).

Ein 89-jähriger Pizza-Lieferant wurde riesig überrascht - ein unerwarteter Geldsegen sorgte dafür, dass er jetzt ein TikTok-Star ist.

  • Verkehrte Welt bei einem Pizza-Lieferanten.
  • Nicht er lieferte die Pizza, sondern bekam eine Lieferung.
  • Und dann weinte er plötzlich.

Utah - Im Bundesstaat Utah in den Vereinigten Staaten von Amerika wurde ein 89-jähriger Pizza-Bote von Kunden empfangen und konnte es fast gar nicht glauben, was ihn dort erwartete. Eine Familie sorgte für einen Geldsegen und das größte Trinkgeld, dass wohl ein Pizza-Lieferant seit langer Zeit bekommen hat.

Pizza-Lieferant bekommt unerwarteten Besuch - und hat plötzlich Tränen in den Augen

Erst einmal stellt sich die Frage, warum ein 89-Jähriger überhaupt noch Pizzen liefern muss und nicht seinen Ruhestand genießen kann. Der alte Mann fährt noch für den Pizza-Giganten Papa Johns das italienische Lieblingsgericht aus, damit er über die Runden kommt. Doch der Senior führte sein Job mit absoluter Empathie aus. Sein freundliches Verhalten sorgte dafür, dass der Mann letztendlich 12.000 Dollar bekam.

Was war passiert? Familie Valdez bestellte häufig Pizza und fragten vor allem nach dem 89-jährigen Derlin Nerwey, weil er so nett zu ihnen war. Die regelmäßigen Lieferungen zeichnete die Familie auf Video auf und stellte sie ins Internet. Auf der Plattform TikTok gingen die Videos viral - und die Familie Valdez baten ihre Zuseher um Spenden.

Pizza-Lieferant ist auf einmal TikTok-Star

Am Ende kam die eben stattliche Summe von 12.000 Dollar zusammen. Carlos Valdez überreichte dem Senior im Beisein des lokalen Senders KSLTV das Geld. Dem alten Mann kamen vor Rührung die Tränen. Er sagte: „Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Außer danke“. 

Journalist Alex Cabrero, der sich um die Verbreitung der Geschichte kümmerte, bekam viele Nachrichten von Lesern. Über TikTok ist Carlos Valdez unter @vendingheads zu erreichen. Sein Ziel: Dass Derlin Nerwey nicht mehr so viel in seinem Alter arbeiten muss. (ank)

Auch interessant

Kommentare