In der JVA in Berlin

Plötzensee: Zwei weitere Ausbrecher stellen sich - Einer noch frei

+
Dirk Behrendt.

In der Berliner Strafanstalt Plötzensee haben sich am Mittwochabend zwei weitere ausgebrochene Häftlinge zurückgemeldet.

Die Gefangenen hätten sich an der Pforte gestellt, schrieb Berlins Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) im Onlinedienst Twitter. 

Von den vier Männern, die am vergangenen Donnerstag aus dem geschlossenen Vollzug in Plötzensee ausgebrochen waren, ist damit noch einer flüchtig. Außerdem wird weiter nach zwei Männern gefahndet, die in den vergangenen Tagen aus dem offenen Vollzug geflohen waren. Insgesamt waren seit Donnerstag vergangener Woche neun Häftlinge aus der Justizvollzugsanstalt Plötzensee entwichen. Behrendt war deshalb in die Kritik geraten, Rücktrittsforderungen wies er aber zurück.

AFP

Auch interessant

Meistgelesen

Wetter in der kommenden Woche: Tagsüber mild, nachts Minustemperaturen - Vorsicht Glatteisgefahr
Wetter in der kommenden Woche: Tagsüber mild, nachts Minustemperaturen - Vorsicht Glatteisgefahr
Die Zeit drängt! Knallhartes Bikini-Ultimatum für Deutschlands heißeste Polizistin
Die Zeit drängt! Knallhartes Bikini-Ultimatum für Deutschlands heißeste Polizistin
Mafia-Expertin: München ist für die Clans ein wichtiges Zentrum - Beamte sollen Dienstgeheimnisse verraten haben
Mafia-Expertin: München ist für die Clans ein wichtiges Zentrum - Beamte sollen Dienstgeheimnisse verraten haben
Gruppen-Vergewaltigung in Freiburg: Suche nach zehntem Täter geht weiter - Wäldchen wurde bereits im Sommer Tatort eines Verbrechens
Gruppen-Vergewaltigung in Freiburg: Suche nach zehntem Täter geht weiter - Wäldchen wurde bereits im Sommer Tatort eines Verbrechens

Kommentare