Polizei fischt reglosen "Leopard" aus einem Teich

Bochum - Zu einem ungewöhnlichen Einsatz ist die Polizei in Bochum am ersten Weihnachtstag geeilt. Ein Anrufer hatte am Morgen einen reglosen Leopard in einem Teich gemeldet.

Die Beamten glaubten zunächst an einen Scherz. Doch als der Anrufer versicherte, weder verrückt noch betrunken zu sein und dass er als ausgebildeter Jäger mit „Afrika-Erfahrung“ eine Verwechslung ausschließen könne, rückte ein Streifenwagen aus. Im Wasser entdeckten die Beamten tatsächlich einen „leblosen Leopard in ausgewachsener Originalgröße“, so die Polizei. Doch als sie die Raubkatze aus dem Teich fischten, mussten sie festellen, dass es sich lediglich im ein harmloses Stofftier handelte.

Verrückte Urteile aus der Welt der Tiere

20 kuriose Tier-Urteile

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Polizei lästert auf Twitter über Helikopter-Eltern - und trifft für viele ins Schwarze
Polizei lästert auf Twitter über Helikopter-Eltern - und trifft für viele ins Schwarze
Horror-Ehepaar hielt seine 13 Kinder über Monate gefangen
Horror-Ehepaar hielt seine 13 Kinder über Monate gefangen
Mann bekommt Schreck seines Lebens: Giftschlange wickelt sich um Autospiegel
Mann bekommt Schreck seines Lebens: Giftschlange wickelt sich um Autospiegel
Eigenes Kind an Vergewaltiger über das Internet angeboten und verkauft
Eigenes Kind an Vergewaltiger über das Internet angeboten und verkauft

Kommentare