Bluttat vor Neuraum: Polizei fasst weitere Täter

Bluttat vor Neuraum: Polizei fasst weitere Täter

Kurioser Einsatz

Polizei stoppt Güterzug wegen dieser Werbung

+
Dieses Werbefoto hatten Zeugen für ein echtes Kind gehalten.

Bremen - Ein großes Werbefoto mit einem Kindermotiv darauf hat im Bremer Bahnhof für einen kuriosen Polizeieinsatz und einen ungeplanten Stopp eines Güterzugs gesorgt.

Ein vermeintlich blinder Passagier im Kindesalter hat einen ungeplanten Stopp eines Güterzugs ausgelöst. Zeugen hatten gemeldet, ein Kind schaue aus einem geöffneten Container eines durchfahrenden Güterzugs im Bremer Bahnhof. Die Bundespolizei rückte nach eigenen Angaben vom Montag mit Blaulicht aus und hielt den Zug an. Das Kind entpuppte sich dann als großes Werbefoto eines Unternehmens, das die gesamte Rückseite des Containers zierte. Der Werbespruch: „Sicher nach Hause kommen“.

Der Zug konnte nach dem Einsatz am Freitag mit fast 50 Minuten Verspätung die Fahrt fortsetzen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

23-Jährige verletzt sich leicht beim Sex - einen Tag später ist sie tot
23-Jährige verletzt sich leicht beim Sex - einen Tag später ist sie tot
Mann klaut Frau Fahrrad - aber die holt es sich total genial zurück
Mann klaut Frau Fahrrad - aber die holt es sich total genial zurück
Rentner kratzt überfahrene Tiere von Fahrbahn und nimmt sie mit nach Hause. Was er dann damit macht, ist einfach nur widerlich
Rentner kratzt überfahrene Tiere von Fahrbahn und nimmt sie mit nach Hause. Was er dann damit macht, ist einfach nur widerlich
Ganz Deutschland lacht über diesen Zettel an einem Supermarkt-Fenster
Ganz Deutschland lacht über diesen Zettel an einem Supermarkt-Fenster

Kommentare