Polizist verletzt Kollegen mit Dienstwaffe schwer

+
Zufahrt zum Gelände der Bereitschaftspolizei Berlin-Reinickendorf, wo der Polizist am Donnerstag schwer verletzt wurde durch den Schuss eines Kollegen.

Berlin - Eine Kugel aus einer Dienstwaffe hat einen Polizisten auf dem Gelände der Bereitschaftspolizei Berlin am Donnerstag schwer verletzt. Nun ist auch klar, wer den Schuss abgegeben hat.

Ein Polizist hat einen Kollegen am Donnerstag in Berlin angeschossen. Der 21-Jährige habe den Schuss auf einem Gelände der Bereitschaftspolizei versehentlich abgegeben, berichtete die Polizei am Abend.

Die Umstände waren bislang nicht geklärt. Die Kugel aus der Dienstwaffe traf das 33 Jahre alte Opfer im Oberschenkel. Der Verletzte wurde im Krankenhaus operiert. Wie die Polizei mitteilte, erlitt 21-Jährige einen Schock, wurde von Rettungskräften behandelt und psychologisch betreut. Weitere Einzelhgeiten zu dem Vorgang sind nicht bekannt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare