War es Notwehr?

Polizist schießt auf Randalierer in Leipzig

Leipzig - Ein Polizist hat einen Mann in Leipzig niedergeschossen, der in der Nacht zum Montag vor einem Polizeirevier Feuerwerkskörper gezündet haben soll.

Beamte seien aus dem Revier gekommen, um den Randalierer zu stellen, der daraufhin eine Polizistin mit einem Messer attackiert habe. Deren Kollege soll daraufhin auf den Mann geschossen haben. Der Mann schwebe aber nicht in Lebensgefahr, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Leipzig, Ricardo Schulz. „Ob das eine Notwehrsituation war, müssen wir prüfen“, sagte Schulz.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Rätselhaftes Wesen auf Fotos entdeckt
Rätselhaftes Wesen auf Fotos entdeckt
Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt
Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt
Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher
Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“

Kommentare