Polizisten halten dieses Skelett an

+
Das Skelett saß auf dem linken Sitz, das Auto war aber fahrergesteuert.

Plattling - Die Polizisten haben ihren Augen nicht getraut. Im Rückspiegel erkannten sie ein Auto, auf dessen Fahrersitz ein Skelett saß.

Eine Szene wie aus dem Gruselkabinett haben Polizisten in Plattling (Kreis Deggendorf) erlebt: Auf einer Streifenfahrt sahen sie im Rückspiegel plötzlich ein Skelett am Steuer des Autos hinter ihnen.

 

Sexy Skelette: Pin-Ups für Radiologen

Knochige Models in lasziven Posen: der EIZO-Pin-Up-Kalender
Dieses Model lässt tief blicken, sehr tief. Sie posiert für den Pin-Up-Kalender von EIZO Medical. © BUTTER. Agentur für Werbung
Knochige Models in lasziven Posen: der EIZO-Pin-Up-Kalender
Die Firma EIZO stellt hochauflösende Monitore her und darum sieht man auf den Fotos wirklich jedes Detail - des Skeletts. © BUTTER. Agentur für Werbung
Knochige Models in lasziven Posen: der EIZO-Pin-Up-Kalender
Das knochige Model zeigt, dass Schönheit mehr ist als nur Oberfläche. In einer Serie von scharfen Bildern posiert sie nackt, nur mit Stilettos angetan. © BUTTER. Agentur für Werbung
Knochige Models in lasziven Posen: der EIZO-Pin-Up-Kalender
Doch statt viel Haut, zeigt die freizügige Dame ihre blanken Knochen. © BUTTER. Agentur für Werbung
Knochige Models in lasziven Posen: der EIZO-Pin-Up-Kalender
Rippen, Wirbel und Gelenke sind gestochen scharf, denn EIZO produziert hochauflösende Monitore. Das neueste Produkt ist ein technisch hochgerüsteter Apparat, der mit seiner Detailschärfe Radiologen die Diagnose erleichtern soll. © BUTTER. Agentur für Werbung
Knochige Models in lasziven Posen: der EIZO-Pin-Up-Kalender
Um die Geräte dem kleinen, exklusiven Kundenkreis anzupreisen, verfiel der japanische Hi-Tech-Hersteller auf eine Aufsehen erregende Werbe-Idee. © BUTTER. Agentur für Werbung
Knochige Models in lasziven Posen: der EIZO-Pin-Up-Kalender
Die Agentur BUTTER aus Düsseldorf gestaltete den Pin-Up-Kalender für Radiologen, der frappierend an den Pirelli-Kalender erinnert. © BUTTER. Agentur für Werbung
Knochige Models in lasziven Posen: der EIZO-Pin-Up-Kalender
Nur ist weniger nacktes Fleisch zu sehen. © BUTTER. Agentur für Werbung
Knochige Models in lasziven Posen: der EIZO-Pin-Up-Kalender
"Der Kalender von EIZO Medical zeigt – genauso wie die beworbenen Monitore von EIZO – wirklich jedes Detail", heißt es in der Pressemitteilung des Unternehmes. © BUTTER. Agentur für Werbung
Knochige Models in lasziven Posen: der EIZO-Pin-Up-Kalender
"In der Zielgruppe bis dato durchaus ungesehen und geradezu Tabu brechend, hat dieser Kalender mehr erreicht, als wir uns von dieser Werbemaßnahme versprochen haben", gesteht ein EIZO-Sprecher. © BUTTER. Agentur für Werbung
Knochige Models in lasziven Posen: der EIZO-Pin-Up-Kalender
Darum soll der Werbe-Gag im kommenden Jahr erneut aufgelegt werden. © BUTTER. Agentur für Werbung
Knochige Models in lasziven Posen: der EIZO-Pin-Up-Kalender
Den EIZO Medical Pin-Up-Kalender 2011 soll dann auch Otto Normalverbraucher über den Web-Shop des Bildschirm-Herstellers kaufen können. © BUTTER. Agentur für Werbung
Knochige Models in lasziven Posen: der EIZO-Pin-Up-Kalender
Knochige Models in lasziven Posen: der EIZO-Pin-Up-Kalender 2010 wurde nur an zahlungskräftige Kunden exklusiv verteilt. Eigentlich verkauft der japanische Hersteller Monitore.  © BUTTER. Agentur für Werbung

Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich jedoch schnell heraus, dass das Gerippe doch nicht auf dem Fahrersitz saß - das Auto war nämlich rechtsgesteuert. 

Das Plastikskelett war lediglich Beifahrer, der Mann am Steuer hingegen quicklebendig.

Gegenüber der Polizei gab der Fahrer an, dass er mit dem Skelett auf dem Sitz schon einige Wochen durch die Gegend fahre. Kontrolliert worden sei er damit aber das erste Mal.

Konsequenzen muss der Mann keine befürchten. "Es gibt noch kein Gesetz, das das verbietet", erklärt ein Beamter der Polizei Plattling auf tz-online-Nachfrage.

dpa/al.

 

Nackt im Auto? Was im Verkehr erlaubt ist und was nicht

Skelett auf dem Fahrersitz? Erlaubt! Das Foto der Polizei Straubing ging um die Welt, die Erklärung war einfach: Es handelte sich um ein rechts gelenktes Auto, somit war der Boandlkramer nur Beifahrer. Der Autobesitzer fand’s halt cool. © dpa
Eine Frau aus Deggendorf (Bayern) bekam einen Strafzettel wegen unnützen Fahrens. In der Straßenverkehrsordnung heißt es: (…) Unnützes Hin- und Herfahren ist innerhalb geschlossener Ortschaften verboten, wenn andere dadurch belästigt werden." Was man im Straßenverkehr darf und was nicht – hier einige skurrile Fälle: © dpa
Nackt im Auto? Naja. Hier gilt, niemand darf gefährdet, belästigt oder geschädigt werden. Nacktfahren ist sozusagen Auslegungssache. © dpa
Anders sieht es aus, wenn man nackt aus dem Auto steigt. Dann befindet man sich im öffentlichen Raum und das könnte eine Ordnungswidrigkeit nach §118 nach sich ziehen: Belästigung der Allgemeinheit. Das gilt wohl auch für Frauen, die oben ohne im Cabrio unterwegs sind. © dpa
Maskiert am Lenkrad. Teilsteils. Kostüme sind grundsätzlich erlaubt, nicht aber Masken und – Vorsicht, Piraten – Augenklappe! © dpa
Norm der Parkscheibe: Ein Rentner bekam ein 5-Euro-Ticket, weil seine Scheibe eine Winzigkeit zu klein war! © dpa
Auto abschließen: Nicht vergessen, sonst droht ein Bußgeld in Höhe von 15 Euro. © dpa

 

Auch interessant

Meistgelesen

Neues Corona-Symptom im Mund identifiziert
Neues Corona-Symptom im Mund identifiziert
Golden Retriever mit einzigartigem „Makel“: Hund wird durch Gen-Mutation zu Instagram-Star
Golden Retriever mit einzigartigem „Makel“: Hund wird durch Gen-Mutation zu Instagram-Star
Papageien-Irrsinn im Zoo: Berühmte Gang muss getrennt werden - „Wir mussten eingreifen“
Papageien-Irrsinn im Zoo: Berühmte Gang muss getrennt werden - „Wir mussten eingreifen“
Alkohol für 500 Euro: Ladendieb versucht mit Trick hochwertige Spirituosen zu erbeuten - Dann muss er fliehen
Alkohol für 500 Euro: Ladendieb versucht mit Trick hochwertige Spirituosen zu erbeuten - Dann muss er fliehen

Kommentare