1. tz
  2. Welt

Post-Kunde unterläuft Panne - mit diesem Zettel am Briefkasten will er alles retten

Erstellt:

Von: Michelle Brey

Kommentare

Ein Brief an einen Postboten in Berlin.
Ein Brief an einen Postboten in Berlin. © Instagram/notesofberlin

Ein Post-Kunde versuchte mit einer Notiz an einen Postboten einen Brief noch zu retten. Ob es wohl gelang?

Berlin/München - Hat es geklappt - oder nicht? Diese Frage stellten sich einige Instagram-User bei einem Beitrag des Accounts „Notes of Berlin“. Im Berliner Ortsteil Prenzlauer Berg hat demzufolge eine Unbekannte oder ein Unbekannter einen Zettel mit einer Bitte auf einen gelben Briefkasten der Post geklebt.

Post-Kunde unterläuft Panne - und will mit Zettel am Briefkasten alles retten

In den Briefkasten eingeworfen - und schon ist es zu spät? So ging es wohl auch dem unbekannten Verfasser. „Liebe/r Postbote/in, leider habe ich einen Maxibrief falsch frankiert“, heißt es auf dem Zettel, der mit mehreren kleinen Streifen Klebeband fest an einem Briefkasten befestigt wurde. „Notes Of Berlin“, eine Instagram-Seite spezialisiert auf skurrile Zettel“, hatte dieses Foto offenbar zugeschickt bekommen.

Es handele sich um ein „schwarzes Päckchen“, auch den Absender nennt der Verfasser. „Könnten Sie noch diese Marke darauf kleben?“, lautet die Bitte auf dem Zettel schließlich, bevor noch ein „Danke!!!“ und ein gezeichnetes Herz folgen.

„Das MUSS geklappt haben“: Kam der Postbote der Bitte nach - oder nicht?

Das Posting stieß auf der Social-Media-Plattform auf großes Interesse. Mehr als 4.200 Likes erhielt der Beitrag (Stand: 4. April 2022), einige Follower reagierten mit Kommentaren. So schrieb eine Userin: „Oh Gott, wie süß ist das denn?!“ „Sehr optimistisch“, kommentierte ein weiterer Nutzer.

„Heutzutage kann man doch schon froh sein, dass pünktlich geleert wird. Und nicht alle, die im Auftrag der Post arbeiten, sprechen Deutsch“, sah ein anderer User offenbar wenige Chancen auf Erfolg. „Das MUSS geklappt haben!“, schien sich ein anderer Follower offenbar sicher zu sein. Ob der Postbote der Bitte nachkam, die Briefmarke noch verklebte und das Paket ankam, wissen aber wohl nur Absender und Empfänger.

Schon einmal versuchte ein Postbote mit einem Zettel am Briefkasten sein Glück - obwohl es wahrscheinlich gar nicht nötig gewesen wäre. (mbr)

Auch interessant

Kommentare