Vier Jahre Haft

Rabiater Dieb entwaffnet Polizisten

Neubrandenburg - Den Dieb eines Polizeiautos hat das Landgericht Neubrandenburg zu vier Jahren Haft verurteilt. Er hatte auf seiner Flucht Polizisten niedergeschlagen und entwaffnet und ihren Streifenwagen gestohlen.

Die Richter sprachen den Mann am Montag des Diebstahls, der gefährlichen Körperverletzung und des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte für schuldig.

Der 41-Jährige hatte gestanden, im September 2012 zunächst einen Autodiebstahl in Stralsund begangen und dann die Beamten bei einer Polizeikontrolle bei Ahlbeck unweit von Ueckermünde attackiert zu haben. Auf seiner Flucht hatte der Mann drei Autos demoliert und die Beamten sowie einen weiteren Autofahrer verletzt. Erst ein großes Polizeiaufgebot mit Hubschraubern konnten den Flüchtigen stellen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Brandstiftung: 15-Jähriger wird zu Millionenstrafe verurteilt
Nach Brandstiftung: 15-Jähriger wird zu Millionenstrafe verurteilt
Immer mehr deutsche Kinder leiden unter „Kreidezähnen“ - Ursache ist erschütternd
Immer mehr deutsche Kinder leiden unter „Kreidezähnen“ - Ursache ist erschütternd
Absturz-Ermittler hält Rätsel um Flug MH370 für gelöst
Absturz-Ermittler hält Rätsel um Flug MH370 für gelöst
Vergiftetes Pausenbrot - Polizei prüft mehrere Krankheitsfälle
Vergiftetes Pausenbrot - Polizei prüft mehrere Krankheitsfälle

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.