Tragisches Unglück

Radelnder Rentner von Baum erschlagen

Ludwigslust - Tragisches Unglück in Mecklenburg-Vorpommern: Ein Rentner ist am Montag von einem umstürzenden Kastanienbaum erschlagen worden.

Tödliches Ende eines Radausflugs im Frühjahrssturm: Ein umstürzender Baum hat in Ludwigslust in Mecklenburg-Vorpommern einen 71-jährigen Radfahrer erschlagen. Der Rentner sei auf der Stelle tot gewesen, teilte die Polizei am Montag mit. Offenbar habe "starker Wind" die 20 Meter hohe Kastanie erfasst und entwurzelt.

Die Kriminalpolizei entnahm Proben vom augenscheinlich maroden Wurzelwerk des Baumes. Durch ihren Sturz beschädigte die Kastanie auch das Dach eines Wohnhauses.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben
Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden
Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden
Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall
Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion