Straßenräuber erbeutet 1,5 Millionen Euro in Berlin

+
Bei einem Straßenraub hat ein Unbekannter 1,5 Millionen Euro erbeutet.

Berlin - Bei einem Straßenraub hat ein Unbekannter 1,5 Millionen Euro erbeutet. Ein Mitarbeiter der Islamischen Religionsgemeinschaft wollte den Geldkoffer zur Bank bringen. Da schlug der Räuber zu. 

Das berichtet die Berliner Zeitung. Vor dem Sitz der Organisation wurde er dem Bericht zufolge niedergeschlagen und beraubt. Ein Sprecher der Islamischen Religionsgemeinschaft bestätigte laut “Berliner Zeitung“ den Tathergang. Über Herkunft und Zweck des Geldes habe er nichts sagen wollen, “um die Ermittlungen der Polizei nicht zu gefährden“.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Jagdhunde töten Schwangere: Zuvor schrieb sie noch ihrem Mann - aus purer Angst 
Jagdhunde töten Schwangere: Zuvor schrieb sie noch ihrem Mann - aus purer Angst 
Fritz von Weizsäcker ermordet: Sein Freund Christian Lindner findet die Reaktionen „geschmacklos“
Fritz von Weizsäcker ermordet: Sein Freund Christian Lindner findet die Reaktionen „geschmacklos“
Horror-Abend: Nach Discobesuch ausgeraubt - Polizei fahndet mit diesem Party-Foto nach den Verdächtigen
Horror-Abend: Nach Discobesuch ausgeraubt - Polizei fahndet mit diesem Party-Foto nach den Verdächtigen
Dieses Foto lässt die Internetuser durchdrehen - denn hier fehlt eine winzige Kleinigkeit
Dieses Foto lässt die Internetuser durchdrehen - denn hier fehlt eine winzige Kleinigkeit

Kommentare