Fahndung läuft

Räuber verliert bei Überfall Handy mit Selfies

Gelsenkirchen - Seine Handy-Selfies könnten einem Räuber nach einem Überfall in Gelsenkirchen zum Verhängnis werden. Bei einem brutalen Überfall auf ein junges Pärchen im September hatte einer der drei Täter sein Handy verloren.

Es enthielt mehrere Selbstporträts. Jetzt geht die Suche mit einem Fahndungsfoto weiter. Ein Gericht hatte die Veröffentlichung freigegeben, wie die Polizei am Freitag in Gelsenkirchen mitteilte. Die Männer hatten im September das Pärchen im Stadtpark überfallen, geschlagen und der Frau ganze Haarbüschel ausgerissen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann führt Beziehung mit Zwillingen - ein Wunsch der beiden bringt ihn an seine Grenzen
Mann führt Beziehung mit Zwillingen - ein Wunsch der beiden bringt ihn an seine Grenzen
Maserati-Fahrer (18) knallt in BMW, der in Haltestelle schleudert - er sorgt sich nur um den Wagen
Maserati-Fahrer (18) knallt in BMW, der in Haltestelle schleudert - er sorgt sich nur um den Wagen
Dieser Neunjährige kippt ein 100 Jahre währendes, irres Verbot - das nächste hat er bereits im Visier
Dieser Neunjährige kippt ein 100 Jahre währendes, irres Verbot - das nächste hat er bereits im Visier
Wetter in der kommenden Woche: Tagsüber mild, nachts Minustemperaturen - Vorsicht Glatteisgefahr
Wetter in der kommenden Woche: Tagsüber mild, nachts Minustemperaturen - Vorsicht Glatteisgefahr

Kommentare