Das Opfer musste ins Krankenhaus

Raser verprügelt Autofahrer auf Autobahn

Frankfurt/Main - Schlägerei auf der Autobahn: Ein 21-jähriger Raser hat bei Frankfurt einen anderen Autofahrer krankenhausreif geprügelt.

Der 32-Jährige musste ins Krankenhaus, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Bei dem Vorfall am Freitag waren beide Fahrer auf der linken Spur unterwegs. Der 21-Jährige fuhr dem späteren Opfer demnach extrem dicht auf, überholte andere Autos rechts und scherte schließlich scharf vor dem Wagen des 32-Jährigen ein. Der fotografierte den Vorfall. Aus Wut darüber habe der Drängler den Mann durch Bremsen zum Halten gezwungen, hieß es weiter. Zusammen mit seinem Beifahrer schlug er den 32-Jährigen krankenhausreif. Die Polizei ermittelte gegen den 21-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz

Kommentare