Raumfahrer Gerst auf der Erde gelandet

Astronaut Gerst Landung
1 von 8
Nach knapp sechs Monaten im All ist der deutsche Astronaut Alexander Gerst am Montag zur Erde zurückgekehrt. Der 38-Jährige landete am frühen Morgen um kurz vor 5.00 Uhr (MEZ) in einer russischen Sojus-Kapsel in der kasachischen Steppe.
Astronaut Gerst Landung
2 von 8
Nach knapp sechs Monaten im All ist der deutsche Astronaut Alexander Gerst am Montag zur Erde zurückgekehrt. Der 38-Jährige landete am frühen Morgen um kurz vor 5.00 Uhr (MEZ) in einer russischen Sojus-Kapsel in der kasachischen Steppe.
Astronaut Gerst Landung
3 von 8
Eingewickelt in einer Decke wird Alexander Gerst von Helfern in ein Zelt getragen.
Astronaut Gerst Landung
4 von 8
Die Crew ist am Montagmorgen von der ISS zurückgekehrt: Alexander Gerst, Maxim Surayev aus Russland und Reid Wiseman aus den USA (l-r).
Astronaut Gerst Landung
5 von 8
Nach knapp sechs Monaten im All ist der deutsche Astronaut Alexander Gerst am Montag zur Erde zurückgekehrt. Der 38-Jährige landete am frühen Morgen um kurz vor 5.00 Uhr (MEZ) in einer russischen Sojus-Kapsel in der kasachischen Steppe.
Astronaut Gerst Landung
6 von 8
Nach knapp sechs Monaten im All ist der deutsche Astronaut Alexander Gerst am Montag zur Erde zurückgekehrt. Der 38-Jährige landete am frühen Morgen um kurz vor 5.00 Uhr (MEZ) in einer russischen Sojus-Kapsel in der kasachischen Steppe.
Astronaut Gerst Landung
7 von 8
Nach knapp sechs Monaten im All ist der deutsche Astronaut Alexander Gerst am Montag zur Erde zurückgekehrt. Der 38-Jährige landete am frühen Morgen um kurz vor 5.00 Uhr (MEZ) in einer russischen Sojus-Kapsel in der kasachischen Steppe.
Astronaut Gerst Landung
8 von 8
Nach knapp sechs Monaten im All ist der deutsche Astronaut Alexander Gerst am Montag zur Erde zurückgekehrt. Der 38-Jährige landete am frühen Morgen um kurz vor 5.00 Uhr (MEZ) in einer russischen Sojus-Kapsel in der kasachischen Steppe.

Nach knapp sechs Monaten im All ist der deutsche Astronaut Alexander Gerst am Montag zur Erde zurückgekehrt. Der 38-Jährige landete am frühen Morgen um kurz vor 5.00 Uhr (MEZ) in einer russischen Sojus-Kapsel in der kasachischen Steppe.

Auch interessant

Meistgesehen

Todesschütze von Parkland gesteht Mord an 17 Menschen
Todesschütze von Parkland gesteht Mord an 17 Menschen
17 Tote bei Massaker an Schule in Florida
17 Tote bei Massaker an Schule in Florida
Auch zweite Fahrbahn der A20 abgesackt
Auch zweite Fahrbahn der A20 abgesackt
Tote und Verletzte bei Unfall mit Fernbus auf A3
Tote und Verletzte bei Unfall mit Fernbus auf A3

Kommentare