1. tz
  2. Welt

Rewe-Fund: Kunde entdeckt Maus in der Gemüseabteilung

Erstellt:

Von: Julia Schöneseiffen

Kommentare

Kleine Maus bei Karotten in einem rewe Supermarkt in der Gemüseabteilung
Eine Rewe-Kunde hat eine kleine Maus in der Gemüseabteilung entdeckt. © Screenshot Twitter/niiffee

In einem Rewe-Supermarkt machte ein Kunde eine tierische Entdeckung, die er kurzerhand auf Twitter teilte.

Köln – Ein Rewe-Kunde machte eine tierische Entdeckung in der Gemüseabteilung des Supermarktes. Auf Twitter teilte er ein Bild von seinem Fund mit folgender Bildbeschreibung: „Eine Ratte leckt meine Möhre ab“.

Auf dem Bild ist ein Gemüsefach mit Karotten zu sehen. Aus einer Öffnung sieht man eine kleine Maus, die an einer der losen Karotte zu knabbern scheint. In welcher Filiale das Bild aufgenommen wurde, ist nicht klar.

Rewe-Kunde entdeckt Nagetier in der Gemüseabteilung

Das kleine Nagetier sorgt für viel Entzücken in den Kommentaren unter dem Tweet. Dabei wird der Rewe-Kunde auch mehrmals korrigiert. Denn auf dem Bild sei keine Ratte zu sehen, sondern eine kleine Maus. Und diese sorgt für Begeisterung: „Voll süß die Maus“, „Ey Mäuse/Ratten sind ehrlich zu süß digga kann nicht mehr“.

Rwew-Fund: Maus in der Gemüseabteilung

In vielen Antworten zeigen sich Nutzer zudem amüsiert. So schreibt ein User in Anspielung auf den Pixar-Film einfach nur ein Wort: „Ratatouille“. Ein weiterer Nutzer merkt zu dem Bild ironisch an: „finds persönlich richtig gut und sozial von @REWE_Supermarkt, dass sie den Tieren auch die Möglichkeit geben sich zu ernähren und ein geeignetes Obdach zur Verfügung stellen.“

Die Supermarktkette Rewe hat sich bislang nicht unter dem Tweet zu Wort gemeldet (Stand: 10. August). Bereits im Juni machte ein Kunde in einem Rewe-Discounter eine unschöne Entdeckung.(jsch)

Auch interessant

Kommentare