Love, Peace & Rock 'n' Roll: 75.000 Fans feiern beim Roskilde-Festival

1 von 58
Die britische Band "The Cure" hat am Donnerstag den ersten von vier Tagen des Roskilde-Festivals in Dänemark eröffnet. Auch die junge deutsche Band Kraftklub spielte vor. An fünf Tagen zuvor gab es kleinere Konzerte auf der Apollo Bühne, die auf verschiedenen Campingplätzen im Wechsel aufgebaut wurde. 75.000 Besucher und 25.000 ehrenamtliche Helfer freuen sich vor allem auf den Auftritt  von „The Boss“ Bruce Springsteen am Samstag bei Europas tradtionsreichstem Rockfestival.
2 von 58
Die britische Band "The Cure" hat am Donnerstag den ersten von vier Tagen des Roskilde-Festivals in Dänemark eröffnet. Auch die junge deutsche Band Kraftklub spielte vor. An fünf Tagen zuvor gab es kleinere Konzerte auf der Apollo Bühne, die auf verschiedenen Campingplätzen im Wechsel aufgebaut wurde. 75.000 Besucher und 25.000 ehrenamtliche Helfer freuen sich vor allem auf den Auftritt  von „The Boss“ Bruce Springsteen am Samstag bei Europas tradtionsreichstem Rockfestival.
3 von 58
Die britische Band "The Cure" hat am Donnerstag den ersten von vier Tagen des Roskilde-Festivals in Dänemark eröffnet. Auch die junge deutsche Band Kraftklub spielte vor. An fünf Tagen zuvor gab es kleinere Konzerte auf der Apollo Bühne, die auf verschiedenen Campingplätzen im Wechsel aufgebaut wurde. 75.000 Besucher und 25.000 ehrenamtliche Helfer freuen sich vor allem auf den Auftritt  von „The Boss“ Bruce Springsteen am Samstag bei Europas tradtionsreichstem Rockfestival.
4 von 58
Die britische Band "The Cure" hat am Donnerstag den ersten von vier Tagen des Roskilde-Festivals in Dänemark eröffnet. Auch die junge deutsche Band Kraftklub spielte vor. An fünf Tagen zuvor gab es kleinere Konzerte auf der Apollo Bühne, die auf verschiedenen Campingplätzen im Wechsel aufgebaut wurde. 75.000 Besucher und 25.000 ehrenamtliche Helfer freuen sich vor allem auf den Auftritt  von „The Boss“ Bruce Springsteen am Samstag bei Europas tradtionsreichstem Rockfestival.
5 von 58
Die britische Band "The Cure" hat am Donnerstag den ersten von vier Tagen des Roskilde-Festivals in Dänemark eröffnet. Auch die junge deutsche Band Kraftklub spielte vor. An fünf Tagen zuvor gab es kleinere Konzerte auf der Apollo Bühne, die auf verschiedenen Campingplätzen im Wechsel aufgebaut wurde. 75.000 Besucher und 25.000 ehrenamtliche Helfer freuen sich vor allem auf den Auftritt  von „The Boss“ Bruce Springsteen am Samstag bei Europas tradtionsreichstem Rockfestival.
6 von 58
Die britische Band "The Cure" hat am Donnerstag den ersten von vier Tagen des Roskilde-Festivals in Dänemark eröffnet. Auch die junge deutsche Band Kraftklub spielte vor. An fünf Tagen zuvor gab es kleinere Konzerte auf der Apollo Bühne, die auf verschiedenen Campingplätzen im Wechsel aufgebaut wurde. 75.000 Besucher und 25.000 ehrenamtliche Helfer freuen sich vor allem auf den Auftritt  von „The Boss“ Bruce Springsteen am Samstag bei Europas tradtionsreichstem Rockfestival.
7 von 58
Die britische Band "The Cure" hat am Donnerstag den ersten von vier Tagen des Roskilde-Festivals in Dänemark eröffnet. Auch die junge deutsche Band Kraftklub spielte vor. An fünf Tagen zuvor gab es kleinere Konzerte auf der Apollo Bühne, die auf verschiedenen Campingplätzen im Wechsel aufgebaut wurde. 75.000 Besucher und 25.000 ehrenamtliche Helfer freuen sich vor allem auf den Auftritt  von „The Boss“ Bruce Springsteen am Samstag bei Europas tradtionsreichstem Rockfestival.
8 von 58
Die britische Band "The Cure" hat am Donnerstag den ersten von vier Tagen des Roskilde-Festivals in Dänemark eröffnet. Auch die junge deutsche Band Kraftklub spielte vor. An fünf Tagen zuvor gab es kleinere Konzerte auf der Apollo Bühne, die auf verschiedenen Campingplätzen im Wechsel aufgebaut wurde. 75.000 Besucher und 25.000 ehrenamtliche Helfer freuen sich vor allem auf den Auftritt  von „The Boss“ Bruce Springsteen am Samstag bei Europas tradtionsreichstem Rockfestival.

auch interessant

Meistgesehen

Viel Prominenz bei der Eröffnung der Elbphilharmonie
Viel Prominenz bei der Eröffnung der Elbphilharmonie
Sturmtief "Egon" sorgt für Chaos
Sturmtief "Egon" sorgt für Chaos
So viele Unfälle mit Pedelecs in Deutschland wie noch nie
So viele Unfälle mit Pedelecs in Deutschland wie noch nie
"Egon" macht Platz für "Brigitta" mit Sonne oder Nebel
"Egon" macht Platz für "Brigitta" mit Sonne oder Nebel

Kommentare