1. tz
  2. Welt

Rossmann: Dieser Anblick an der Kasse lässt staunen - „Das schaffe ich ja nicht mal bei Kaufland“

Erstellt:

Von: Armin T. Linder

Kommentare

Ein leicht unscharfes Foto, aufgenommen an einer Rossmann-Kasse, sorgt für Erstaunen. Und wirft auch Fragen auf.

München - Ein Rossmann-Kunde kommt bei Twitter aus dem Staunen nicht mehr heraus. Und teilt mit den anderen Nutzern den Grund dafür. „Eben bei Rossmann live erlebt“, schreibt er. „Das schaffe ich ja nicht mal bei Kaufland.“

Rossmann: Kunde kauft für rund 1.000 Euro ein

Eventuell dauert es einen Moment, bis man den Grund für seine Fassungslosigkeit erkennt. Es ist weder das Tattoo des Kassierers. Noch das Outfit des Kunden vor ihm, den der Twitter-Nutzer gleich mit fotografiert hat. Sondern die Anzeige auf dem Display der Kasse. 973,07 Euro stehen dort.

Wie schafft man es, so viel Geld in einem Drogeriemarkt auszugeben? Das fragt sich nicht nur der Nutzer, der den Anblick festgehalten hat. „Hast du überhaupt noch was im Laden gefunden?“, will ein anderer User wissen. „Wie viele Einkaufswagen hatte dies/r Kunde/Kundin?“ Die Antwort: „Du hättest die VIELEN und VOLLEN Tüten sehen sollen. Wahnsinn.“

In einem anderen Kommentar heißt es: „Wurde das Datum dazu gerechnet?“ Die Antwort hierauf: „1.11., da kommt nicht viel zusammen.“ Wo das Foto entstanden ist, bleibt unklar - jedenfalls in einem Bundesland, in dem am 1. November kein Feiertag war. Und auch die Hintergründe - ein gewerblicher Einkauf liegt nahe - sind offen. Aber manchmal ist es schöner, wenn man spekulieren darf. Aufgelöst wurde hingegen ein horrender Kaufland-Bon mit Leergut. (lin)

Auch interessant

Kommentare