Bei Rostock

Ballon fährt über Naturschutzgebiet - Als Insasse etwas Bestimmtes sieht, ruft er die Polizei

Ein Heißluftballonfahrer hat in einem Naturschutzgebiet bei Rostock eine Entdeckung gemacht. Er verständigte sofort die Polizei.

Ein Heißluftballonfahrer hat in einem Naturschutzgebiet in Rostock eine Hanfplantage entdeckt. Der Mann verständigte am Donnerstag die Polizei, die mit der Feuerwehr 123 Pflanzentöpfe beschlagnahmte. 

Die Plantage liege in einem unwegsamen Gelände und sei für Fußgänger nur schwer zu erreichen, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Deswegen sei es ein Glücksfall, dass der Ballonfahrer die Pflanzen aus der Luft entdeckt habe. Die Ermittlungen zu dem Inhaber der Plantage liefe zunächst noch.

Auch interessant:

Lesen Sie auch: Kiffer hält Polizisten für Schauspieler - dann hat er ein ziemliches Problem

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schock für Angler: Unheimliche Kreatur aus dem Wasser gezogen - „Tötet es sofort!“
Schock für Angler: Unheimliche Kreatur aus dem Wasser gezogen - „Tötet es sofort!“
Kinder spielen auf Straße - plötzlich regnet es blutige Körperteile
Kinder spielen auf Straße - plötzlich regnet es blutige Körperteile
Frau filmt Horror-Momente: Rohes Fleisch hüpft auf einmal lebendig vom Teller
Frau filmt Horror-Momente: Rohes Fleisch hüpft auf einmal lebendig vom Teller
Oma tötet Menschen und macht Wurst aus ihnen - doch der Horror kommt noch
Oma tötet Menschen und macht Wurst aus ihnen - doch der Horror kommt noch

Kommentare