Schäden nach Erdbeben in Neuseeland

Wellington - Die neuseeländische Stadt Christchurch ist am Sonntag erneut von einer Serie von Erdbeben erschüttert worden.

Nach Angaben der Feuerwehr verursachten die Erdstöße, deren schwerster eine Stärke von 4,9 erreichte, in der Innenstadt Schäden an Gebäuden. Der Strom sei in einigen Stadtteilen des Zentrums ausgefallen. Geschäfte und Hotels wurden evakuiert. Nach ersten Berichten wurde aber niemand verletzt.

Die zweitgrößte Stadt Neuseelands war im September von einem Beben der Stärke 7,1 stark beschädigt worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare