Winnenden

Schafbock tötet Senior beim Nüssesammeln

Winnenden - Ein 80-jähriger Mann ist auf einer Wiese im Baden-Württembergischen Winnenden von einem Schafbock angegriffen und sehr schwer verletzt worden. Der Senior starb wenig später.

Der Mann sei am Freitag über den Zaun seines Grundstückes gestiegen, das er an einen Schafbesitzer verpachtet hatte, um Nüsse aufzusammeln. Nach dem ersten Angriff des Tieres stürzte der Mann. Beim Versuch, sich wieder aufzurichten, rammte ihn der Bock immer wieder. Eine Spaziergängerin sah den Vorfall und holte Hilfe. Das Tier ließ schließlich von seinem Opfer ab, der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Schafbock wird in ein paar Tagen geschlachtet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Übergroßes Tier aus Kanalisation geborgen: Arbeiter und Passanten bei Anblick im ersten Moment wie versteinert
Übergroßes Tier aus Kanalisation geborgen: Arbeiter und Passanten bei Anblick im ersten Moment wie versteinert
Verkehrte Welt: Pizza-Fahrer bekommt unerwartete Lieferung und ihm schießen die Tränen in die Augen
Verkehrte Welt: Pizza-Fahrer bekommt unerwartete Lieferung und ihm schießen die Tränen in die Augen
Corona in Deutschland: Hamm weiterhin Infektions-Hotspot - Hochzeits-Veranstalter wird angefeindet
Corona in Deutschland: Hamm weiterhin Infektions-Hotspot - Hochzeits-Veranstalter wird angefeindet
Coronavirus-Zahlen aktuell: Infizierte und Tote in Deutschland, USA, Spanien, Italien und weltweit
Coronavirus-Zahlen aktuell: Infizierte und Tote in Deutschland, USA, Spanien, Italien und weltweit

Kommentare