Auf Weg zum Schlachter

Bulle nimmt Mann auf die Hörner

Dreitzsch/Saalfeld - Auf dem Weg zum Schlachter hat ein Bulle in Thüringen den Mitarbeiter eines Viehbetriebs auf die Hörner genommen und schwer verletzt.

Der 39-Jährige wollte das Tier am Dienstag in Dreitzsch aus seinem Stall treiben und verladen und wurde dabei angegriffen. Der Bulle verletzte ihn am Rücken. Zudem stürzte der Mann und erlitt dabei schwere Kopfverletzungen. Arbeitskollegen konnten den Bullen von dem Verletzten wegtreiben. Der 39-Jährige kam mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Hübsches Mädchen schneidet sich 14 Jahre nicht ihre Haare - so sieht sie jetzt aus
Hübsches Mädchen schneidet sich 14 Jahre nicht ihre Haare - so sieht sie jetzt aus
Hochwasser: „Der Ort läuft voll“
Hochwasser: „Der Ort läuft voll“
Drama auf Jahrmarkt: Sitze lösen sich aus Schaukel - 18-Jähriger stürzt in den Tod
Drama auf Jahrmarkt: Sitze lösen sich aus Schaukel - 18-Jähriger stürzt in den Tod
Rentner kratzt überfahrene Tiere von Fahrbahn und nimmt sie mit nach Hause. Was er dann damit macht, ist einfach nur widerlich
Rentner kratzt überfahrene Tiere von Fahrbahn und nimmt sie mit nach Hause. Was er dann damit macht, ist einfach nur widerlich

Kommentare