Suche erfolglos beendet

Schlauchboot kentert - Zwei Männer wohl tot

+
Auch die Wasserschutzpolizei suchte stundenlang die Lahn ab

Lahnstein - Zwei junge Männer (19 und 22 Jahre) sind mit ihrem Schlauchboot auf der Lahn bei Lahnstein (Rheinland-Pfalz) gekentert und wahrscheinlich ertrunken.

Die Suche nach den Männern im Alter von 19 und 22 Jahren sei am Sonntagnachmittag erfolglos eingestellt worden, sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei in Koblenz.

Die Männer waren gegen Mitternacht auf dem Fluss unterwegs. In der Nähe der Schleuse Lahnstein geriet ihr Boot in einen starken Sog und kenterte. Einer der Männer sei sofort untergegangen, erklärte der Sprecher. Der andere habe noch um Hilfe rufen können.

Polizei und Feuerwehr suchten mit Tauchern und Hubschrauber nach den Vermissten. 50 Einsatzkräfte seien beteiligt gewesen. Auf der Lahn ist wegen des Hochwassers die Schifffahrt derzeit verboten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?
Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?
Lotto am Samstag: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom 14.10.2017
Lotto am Samstag: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom 14.10.2017
Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“
Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Kommentare