Alles weiß

Schneemassen in Österreich: Bilder

1 von 29
Österreich versinkt im Schnee. So viel innerhalb von nur zwei Tagen falle in dem Alpenland höchstens alle 75 bis 100 Jahre, erklärte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Samstag.
2 von 29
Österreich versinkt im Schnee. So viel innerhalb von nur zwei Tagen falle in dem Alpenland höchstens alle 75 bis 100 Jahre, erklärte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Samstag.
3 von 29
Österreich versinkt im Schnee. So viel innerhalb von nur zwei Tagen falle in dem Alpenland höchstens alle 75 bis 100 Jahre, erklärte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Samstag.
4 von 29
Österreich versinkt im Schnee. So viel innerhalb von nur zwei Tagen falle in dem Alpenland höchstens alle 75 bis 100 Jahre, erklärte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Samstag.
5 von 29
Österreich versinkt im Schnee. So viel innerhalb von nur zwei Tagen falle in dem Alpenland höchstens alle 75 bis 100 Jahre, erklärte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Samstag.
6 von 29
Österreich versinkt im Schnee. So viel innerhalb von nur zwei Tagen falle in dem Alpenland höchstens alle 75 bis 100 Jahre, erklärte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Samstag.
7 von 29
Österreich versinkt im Schnee. So viel innerhalb von nur zwei Tagen falle in dem Alpenland höchstens alle 75 bis 100 Jahre, erklärte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Samstag.
8 von 29
Österreich versinkt im Schnee. So viel innerhalb von nur zwei Tagen falle in dem Alpenland höchstens alle 75 bis 100 Jahre, erklärte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Samstag.

Wien - Österreich stöhnt weiter unter Massen von Schnee und Eis. Hier sehen Sie die Bilder.

Auch interessant

Meistgesehen

Drogenbeauftragte warnt vor Rauchen und Alkohol
Drogenbeauftragte warnt vor Rauchen und Alkohol
Trockenheit in Deutschland steuert auf Ausnahmewert zu
Trockenheit in Deutschland steuert auf Ausnahmewert zu
Geiselnahme in Köln: Fahnder prüfen Terror-Hintergrund
Geiselnahme in Köln: Fahnder prüfen Terror-Hintergrund

Kommentare