Mildes Urteil

Schock im McDonalds: Mutter drückt Kopf ihres Babys in Kloschüssel - und spült

+
McDonalds: Grausam, was eine Frau einem unschuldigen Baby angetan hat.

Dieser Fall macht fassungslos: Eine Frau versucht ihr Neugeborenes im McDonald‘s-Klo hinunter zu spülen. Das Urteil ist lächerlich.

Redwood City (USA) - Sarah Jane L. war Kassiererin bei McDonald's, als sie während ihrer Schicht mehrmals eilig ins Bad rannte. Ihren Kollegen erzählte sie, dass sie unter starken Bauchschmerzen litt. Was zu der Zeit keiner ahnte: die Frau war hochschwanger und dabei, ein Kind zu gebären. Ein Kollege der damals 27-Jährigen entdeckte schließlich Blut auf dem Boden der Toilette, sprach Jane L. darauf an. Die versicherte ihm, dass sie lediglich eine starke Periode hätte und ausgelaufen war. Doch nun wurden auch andere Kollegen misstrauisch. Eine Frau folgte der Schwangeren und spähte heimlich über die Kabinen-Wand der Toilette. 

McDonald's: Grausamer Anblick - Frau versucht Neugeborenes in Klo zu ertränken

Was sie dort sah, macht fassungslos: Sarah Jane saß vor der Kloschüssel im McDonald's, wo ihr Neugeborenes mit dem Gesicht nach unten lag. Seine Mutter drückte auf seinen Rücken, betätigte die Toilettenspülung. Sie hat so versucht, ihr Baby zu töten, erklärte die Staatsanwaltschaft vor Gericht. Die Kollegin stürmte gerade noch rechtzeitig in die Kabine, um die 27-Jährige von ihrem Mordversuch abzuhalten. Diese bettelte sie an, nicht die Polizei zu rufen.

Versuchter Klo-Mord in McDonald's: Baby hatte keinen Puls mehr

Doch die McDonald‘s-Angestellte alarmierte den Notruf. Als die Beamten eintrafen, stellten sie keinen Puls mehr fest bei dem Säugling. Es atmete auch nicht mehr. Ärzte versetzten es in einem nahe gelegenen Krankenhaus in ein künstliches Koma. Wie durch ein Wunder erholte sich das Kind laut Metro schließlich. Das Baby hatte Glück im Unglück. 

McDonald's: Frau will Baby in Klo ertränken - die Strafe macht traurig

Vor Gericht behauptete Sarah Jane, dass sie nichts von der Schwangerschaft mitbekommen hatte, bis sie während ihrer Schicht im McDonald's, wo ein Mitarbeiter einen fatalen Fehler machte, die Wehen einsetzten. Ursprünglich wurde Jane wegen versuchten Mordes und der schweren Körperverletzung bei einem Kind angeklagt. Nach dem kalifornischen Strafgesetzbuch wäre sie dafür lebenslang hinter Gitter gekommen. 

Die Richterin entschied sich aber dazu, die 27-Jährige lediglich zu vier Jahren auf Bewährung zu verurteilen. Zwei Jahre saß sie bereits bei guter Führung während des Gerichtsverfahrens hinter Gitter. 

McDonald's steckt in Deutschland in der Krise

Der Fastfood-Riese McDonald's hat weltweit rund 375.000 Angestellte und machte im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 22,3 Milliarden Euro bei einem Gewinn von 5,4 Milliarden. In den Vereinigten Staaten gibt es mit 14.157 Restaurants mit Abstand die meisten. Im Vergleich: In Deutschland eröffnete kürzlich das 1.470.. Der deutsche Ableger startete mit seiner ersten Filiale im September 1971 in der Martin-Luther-Straße in Obergiesing in München. Sie ist immer noch in Betrieb. Heute befindet sich der umsatzstärkste Ableger am Münchner Stachus. Die größte deutsche Filiale befindet sich am Frankfurter Flughafen. Das dortige McCafe ist das größte in ganz Europa. Der Fastfood-Riese verdiente im vergangenen Jahr in Deutschland trotz Kundenzustroms deutlich weniger. Deshalb will McDonald's in Deutschland mit neuen Produkten eine ganz bestimmte Zielgruppe für sich gewinnen.

McDonald's schafft es seither fast täglich in die Schlagzeilen. So stand am 5. Oktober 2018, dem Geburtstag von McDonald‘s-Gründer Ray Kroc, die gesamte Verwaltung hinter dem Tresen. So verkaufte an diesem Tag auch der deutsche Vorstandsvorsitzende Holger Beeck fleißig Burger.

Mehr brandheiße News auf extratipp.com*:

Auch interessant

Meistgelesen

Riesenkrater in Limburg: Wie die Bombe explodieren konnte - und wie es jetzt weitergeht
Riesenkrater in Limburg: Wie die Bombe explodieren konnte - und wie es jetzt weitergeht
Vermisstenfall Maddie McCann: Ermittler stehen kurz vor dem Durchbruch - neue Spur
Vermisstenfall Maddie McCann: Ermittler stehen kurz vor dem Durchbruch - neue Spur
Passagierin wacht in der Nacht ganz allein im dunklen Flugzeug auf 
Passagierin wacht in der Nacht ganz allein im dunklen Flugzeug auf 
Junge stirbt auf Klassenfahrt: Jetzt ermittelt die Polizei
Junge stirbt auf Klassenfahrt: Jetzt ermittelt die Polizei

Kommentare