Thylane Blondeau

Damals 4, heute 16: So sieht das „schönste Mädchen der Welt“ jetzt aus

Bereits mit vier Jahren stand sie auf dem Laufsteg: Thylane Blondeau. Sie wurde als „das schönste Mädchen der Welt“ bezeichnet. Jetzt ist sie 16 - Wird sie „die schönste Frau der Welt“?

Paris - Die Französin Thylane Blondeau, geboren an der Elfenbeinküste, galt als „das schönste Mädchen der Welt“. Mit vier Jahren schon lief sie für Star-Designer Jean Paul Gaultier (65) über den Laufsteg, berichtet bild.de. Mit elf Jahren zierte das französische Mädchen das Cover der „Vogue“, was für einen Skandal sorgte. Geschminkt, in High Heels und Lolita-Pose: Darf ein elfjähriges Kind so präsentiert werden?

Und heute?

Nichtsdestotrotz ist die heute 16-jährige Tochter von TV-Moderatorin Véronika Loubry und Ex-Fußballer Patrick Blondeau als Model sehr gefragt. Marken wie „Dolce & Gabbana“ oder „Chanel“ buchen Thylane und ihr Gesicht ist auf vielen Modezeitschriften zu sehen, so bild.de

Auch in der Filmbranche war Thylane bereits tätig, sie war schon in kleineren Filmrollen zu sehen, berichtet die augsburger-allgemeine.de

Auf Instagram hat sie bereits 1,3 Millionen Fans, die durch ihre vielen Fotos an ihrem Modelalltag teilhaben können. 

Thanks for having me @hm

Ein Beitrag geteilt von Thylane (@thylaneblondeau) am

Thylane wird erwachsen und vielleicht trägt sie schon bald den Titel „die schönste Frau der Welt“.

sdr

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram

Auch interessant

Meistgelesen

Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, fünf schwerstverletzt - was wir wissen
Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, fünf schwerstverletzt - was wir wissen
Polizisten stoppen kaputtes Auto - als sie hinein blicken, stockt ihnen der Atem
Polizisten stoppen kaputtes Auto - als sie hinein blicken, stockt ihnen der Atem
Krokodil-Alarm auf beliebter Ferieninsel: Video zeigt Drei-Meter-Tier im Meer 
Krokodil-Alarm auf beliebter Ferieninsel: Video zeigt Drei-Meter-Tier im Meer 
Tödlicher Autounfall? Nein! Ermittler entdecken grausames Detail, das alles verändert
Tödlicher Autounfall? Nein! Ermittler entdecken grausames Detail, das alles verändert

Kommentare