Schreckliches  Unglück in Ahlen: Polizei findet tote Familie

1 von 7
Grausiger Fund in Ahlen: Am Freitagabend sind in einer Wohnung die Leichen von zwei Erwachsenen und zwei Kindern entdeckt worden. Die Polizei geht von einem Unglück aus.
2 von 7
Grausiger Fund in Ahlen: Am Freitagabend sind in einer Wohnung die Leichen von zwei Erwachsenen und zwei Kindern entdeckt worden. Die Polizei geht von einem Unglück aus.
3 von 7
Grausiger Fund in Ahlen: Am Freitagabend sind in einer Wohnung die Leichen von zwei Erwachsenen und zwei Kindern entdeckt worden. Die Polizei geht von einem Unglück aus.
4 von 7
Grausiger Fund in Ahlen: Am Freitagabend sind in einer Wohnung die Leichen von zwei Erwachsenen und zwei Kindern entdeckt worden. Die Polizei geht von einem Unglück aus.
5 von 7
Grausiger Fund in Ahlen: Am Freitagabend sind in einer Wohnung die Leichen von zwei Erwachsenen und zwei Kindern entdeckt worden. Die Polizei geht von einem Unglück aus.
6 von 7
Grausiger Fund in Ahlen: Am Freitagabend sind in einer Wohnung die Leichen von zwei Erwachsenen und zwei Kindern entdeckt worden. Die Polizei geht von einem Unglück aus.
7 von 7
Grausiger Fund in Ahlen: Am Freitagabend sind in einer Wohnung die Leichen von zwei Erwachsenen und zwei Kindern entdeckt worden. Die Polizei geht von einem Unglück aus.

Grausiger Fund in Ahlen: Am Freitagabend sind in einer Wohnung die Leichen von zwei Erwachsenen und zwei Kindern entdeckt worden. Die Polizei geht von einem Unglück aus.

Auch interessant

Meistgesehen

„Beim Sex am bequemsten“: Nackter hüpft brüllend über Autos
„Beim Sex am bequemsten“: Nackter hüpft brüllend über Autos
April zeigt Deutschland weiter die kalte Schulter
April zeigt Deutschland weiter die kalte Schulter
Das Bibbern im April geht weiter
Das Bibbern im April geht weiter

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion