Chemie-Unfall: Schüler in Klinik

Grünstadt - Bei einem Unfall mit einer zerbrochenen Chemikalienflasche voller Brom in einem rheinland-pfälzischen Gymnasium sind am Dienstag mehrere Schüler verletzt worden.

Die Flasche war einer Lehrerin beim Aufräumen in der Pause zu Boden gefallen, wie die Polizei mitteilte. Zwar habe sich in der Nähe niemand aufgehalten, dennoch meldeten sich im Laufe des Vormittags fast 100 Schüler, die über Augenbrennen, Atembeschwerden und Brechreiz klagten.

Zu Hilfe gerufene Notärzte schickten elf von ihnen zur Beobachtung ins Krankenhaus. Die Feuerwehr beseitigte das Brom, dessen Dämpfe schon in geringer Menge gefährlich für die Gesundheit sind.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz

Kommentare