Sechs Einschüsse auf Fahrerseite

Mitten in Berlin: Schüsse auf Linien-Bus

Berlin - Unbekannte haben in der Nähe des Alexanderplatzes auf einen Bus der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) geschossen. Verletzt wurde niemand.

Unbekannte haben in der Nähe des Alexanderplatzes auf einen Bus der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) geschossen. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Insgesamt wurden demnach am Donnerstagabend in der Karl-Liebknecht-Straße sechs Einschüsse auf der Fahrerseite festgestellt. Wer womit auf den Bus geschossen hatte, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Mund-zu-Schnauze-Beatmung: Hier kämpft Feuerwehrmann um das Leben von „Finchen“
Mund-zu-Schnauze-Beatmung: Hier kämpft Feuerwehrmann um das Leben von „Finchen“
Tödliche Schüsse auf zweijährigen Jungen schockieren Chicago
Tödliche Schüsse auf zweijährigen Jungen schockieren Chicago
Weltuntergang: Droht uns eine Kollision mit anderem Planeten?
Weltuntergang: Droht uns eine Kollision mit anderem Planeten?
Nach Fahndung: Hitler-Imitator festgenommen
Nach Fahndung: Hitler-Imitator festgenommen

Kommentare