Wöchentliche Testung

Schulen in NRW: Jetzt kommen Corona-Schnelltests für alle Schüler

Luise (10 Jahre), Schülerin einer vierten Klasse einer Grundschule, gibt während eines selbst durchgeführten Coronatests ihre Speichelprobe in ein Teströhrchen.
+
Luise (10 Jahre), Schülerin einer vierten Klasse einer Grundschule, gibt während eines selbst durchgeführten Coronatests ihre Speichelprobe in ein Teströhrchen.

Ab Montag (15. März) ändert sich viel an Schulen in NRW. Es gibt neue Regeln - und jetzt auch die Möglichkeit, einen Corona-Schnelltest während der Unterrichtszeit durchzuführen.

Düsseldorf - Am Montag (15. März) öffnen die Schulen in Nordrhein-Westfalen wieder für alle Schüler - und nicht nur einen Teil von ihnen. Nach langer Corona-Zwangspause gelten wichtige neue Regeln.

Und es gibt eine weitere wichtige Neuerung an den Schulen. Schüler sollen künftig regelmäßig während der Unterrichtszeiten auf Corona getestet werden, schreibt wa.de*.

Das Schulministerium stellt dafür 1,8 Millionen Schnelltests bereit. Schon bald sollen die Corona-Tests an Schulen in NRW* starten. - *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare